While living in New York, Willis performed as an extra in Paul Newman's closing summation scene in The Verdict (1982). He later moved to California, and appeared in a 1984 episode of the TV series Miami Vice titled "No Exit". In 1985, he was the guest actor in the first episode of the 1980s revival of The Twilight Zone, "Shatterday".[19] He successfully auditioned for the role of David Addison Jr. of the television series Moonlighting (1985–1989), competing against 3,000 other actors for the position.[20]
Extrait Parfum gilt als hochwertigste und duftstoffreinste Variante und ist damit die teuerste Verdünnungsklasse. Es enthält in der Regel reine Blütenöle, die nicht mit Alkohol oder anderen Stoffen gestreckt werden. Beispielsweise werden für nur wenige Tropfen reinen Rosenöls mehrere Tonnen frischer Rosenblätter verarbeitet. Der Preis eines Extrait Parfums liegt daher für 40 ml zwischen ca. 60 € und 350 €.
Sie können sich also darauf verlassen, dass Sie unter den beliebten Parfums für Damen nur Düfte finden, die schon viele Kundinnen mit ihrer hohen Qualität und ihrer edlen Komposition überzeugt haben. Diese Kreationen unterstreichen Ihre Persönlichkeit und erschaffen die schönsten Bilder in Ihrer Vorstellung. Setzen Sie mit dem passenden Parfum einen gekonnten Akzent bei jedem Auftritt.

Ein Natur-Parfum enthält keine synthetischen Bestandteile, sondern besteht unter anderem aus naturreinen ätherischen Ölen (z. B. Blüten-Öl),  Extrakten, Harzen und Balsamen. Die Inhaltsstoffe werden in Alkohol oder fetten Ölen (z. B. Jojoba-Öl) gemischt. Sollten Sie viel Wert auf Nachhaltigkeit und Tierschutz legen, empfiehlt sich ein Natur-Duft für Sie.
I went to Iraq because what I saw when I was over there was soldiers—young kids for the most part—helping people in Iraq; helping getting the power turned back on, helping get hospitals open, helping get the water turned back on and you don't hear any of that on the news. You hear, "X number of people were killed today," which I think does a huge disservice. It's like spitting on these young men and women who are over there fighting to help this country.[92]
Plötzlich ging es dann ganz schnell: 1985 ergatterte er unter 3000 Bewerbern die Hauptrolle in der TV-Serie "Das Model und der Schnüffler". 1988 folgte mit dem Kultfilm '"Stirb Langsam" der internationale Durchbruch. Das Action-Image versuchte er eine ganze Zeit lang loszuwerden, allerdings nicht sehr erfolgreich. 1994 konnte er mit seiner Rolle in Tarantinos "Pulp Fiction" immerhin eine neue Nuance zeigen. Nach "12 Monkeys", "Armageddon - Das jüngste Gericht" und "Das fünfte Element" konzentrierte er sich mit Filmen wie "The Sixth Sense" verstärkt auf das dramatische Genre. "Meine Aufgabe ist es, zu unterhalten", stellte er klar. Den europäischen Autorenfilmen kann Bruce Willis nicht viel abgewinnen. Auch heute macht er vorrangig Action-Filme und ist darin auch einfach am besten. "The Expendables", "R.E.D. - Älter, Härter, Besser", "Looper" und "Rock the Kasbah" - alles Filme der vergangenen Jahre, die den Schauspieler von seiner besten Seite zeigen. Trotzdem beweist er immer wieder, dass er auch anders kann. Hauptsache Unterhaltung eben. Trotzdem sind Filme wie Wes Andersons "Moonrise Kingdom" eher eine Seltenheit.
Was haben Pierre-François Guerlain, Edmond Roudnitska und Ernest Beaux mit Christopher Sheldrake und Francis Kurkdjian gemein? Sie sind oder waren allesamt Parfümeure, jene Meister, die mit ihren Duftkreationen Tausende begeistern und hierbei den klassischen Weg der Parfumherstellung beschreiten. Bevor das Parfum zum Kunden gelangen kann, wird erst ein Konzept entwickelt. Inspiration kann vieles sein, zum Beispiel ein Lied, der direkte Wunsch eines Kunden oder eine direkte Idee, welche Duftnoten miteinander harmonieren könnten. Die einzelnen Noten werden aus Pflanzen extrahiert, sind tierische Produkte oder werden synthetisch hergestellt. Roudnitska zum Beispiel war ein Pionier der Parfümerie, der es schaffte, den Duft von Maiglöckchen zu synthetisieren. Während der Herstellung mischen die auch „Nasen“ genannten Spezalisten Alkohol (meist 40 bis 70 Prozent) und destilliertes Wasser mit geringen Anteilen der ätherischen Öle. Häufig haben Parfümeure eine naturwissenschaftliche Ausbildung im Bereich Chemie oder Biologie, was bei der Bestimmung und Abmischung eines Akkords hilfreich ist. Die Duftstoffe können außerdem auch auf andere Duftträger wie Seifen übertragen werden.

Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, die den Komfort bei Benutzung dieser Website erhöhen, der Direktwerbung dienen oder die Interaktion mit anderen Websites und sozialen Netzwerken vereinfachen sollen, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt. Mehr Informationen


Der orientalische Duftcharakter des Bottled Parfums entsteht durch eine spannende Kombination aus Kopf-, Herz- und Basisnote. Das Dufterlebnis beginnt mit frischen Zitrusnoten aus Bergamotte, Lemon und grünem Apfel. Nach dem spritzigen Auftakt geht das Eau de Toilette in eine würzige Herznote aus Nelke, Zimt und Geranie über, die orientalische Assoziationen entstehen lässt. Abgerundet wird die Bottled-Komposition mit holzigen, männlichen Akkorden aus Sandelholz, Zedernholz und Vetiver, die den Duft noch lange dominieren.
Das orientalisch-maskuline Le Male Parfum öffnet mit einer aromatischen Kopfnote aus Bergamotte, Lavendel und Minze. Der erste Eindruck aus frischen und reinen Noten wird gefolgt von einer würzigen Herznote: Kümmel, Orangenblüte und Zimt vereinen sich zu einem intensiven und unwiderstehlichen Akkord. Die Basisnote aus Sandelholz, Tonkabohne und Ambra verleiht Le Male den orientalischen Touch, der das Parfum so einzigartig und revolutionäre gemacht hat. Jean Paul Gaultier revolutionierte die Duftwelt im Jahr 1995 mit dieser besonderen Duftkomposition. Ebenso revolutionär wie das Parfum ist auch der Flakon: Der Torso im Matrosenhemd ist sexy und unkonventionell zugleich. Der knackige Po und die definierten Bauchmuskeln lassen den Flakon von Jean Paul Gaultier Le Male verwegen, fast schon unsittlich aussehen.
Parfums gehören schon seit Jahrzehnten in die Kunst. Schauspieler und Musiker entwickeln zusammen mit Parfümeuren eigene Kreationen und selbst ganze Romane drehen sich um diese besondere Kunst. Das erste Parfum, welches für einen Hollywood-Star kreiert wurde, war Givenchy L'Interdit. 1957 eigens von Hubert de Givenchy für Audrey Hepburn entwickelt, etablierte es sich zu einem Klassiker und weckte Lust auf mehr Parfums zu Ehren von Idolen. Marylin Monroe half beim rasanten Aufstieg von Chanel No° 5 und immer öfter finden sich Künstler, die sich mit mehr oder weniger Erfolg an ein Parfum wagen. 1985 erhielten Parfums einen weiteren Aufschwung mit dem Roman "Das Parfüm" von Patrick Süskind. Es geht um einen Franzosen namens Jean-Baptiste Grenouille. Er wurde mit einem extrem empfindlichen Geruchssinn geboren worden und sein Talent von einem Parfümeur entdeckt. Seine unermüdliche Suche nach dem perfekten Duft macht ihn jedoch zu einem Mörder. Tom Tykwer schuf 2006 eine Filmumsetzung des Buches, 2018 inspirierte das eine Serie auf ZDFneo. Heutzutage sind immer mehr Künstler und Prominente daran interessiert, ihren Fans spezielle Düfte anbieten zu können. So können Elizabeth Taylor, Dita von Teese oder Christina Aguilera mit eigenen Kreationen punkten. Viele Schauspieler wie Keira Knightley, Emma Watson oder Brad Pitt modeln begeistert für Parfumhäuser und präsentieren deren Düfte der breiten Masse in Werbung.
After graduating from high school in 1973, Willis worked as a security guard at the Salem Nuclear Power Plant[13][14] and transported crew members at the DuPont Chambers Works factory in Deepwater, New Jersey.[14] After working as a private investigator (a role he would later play in the comedy-drama series Moonlighting and the action-comedy film The Last Boy Scout), he turned to acting. He enrolled in the Drama Program at Montclair State University,[15] where he was cast in a production of Cat on a Hot Tin Roof. He left school in 1977 and moved to New York City, where he supported himself in the early 1980s as a bartender at the Manhattan art bar Kamikaze[16][17] while living in the Hell's Kitchen neighborhood.[18]
Zuerst riecht man die sogenannte Kopfnote, die sofort auftritt und für etwa 5 bis 10 Minuten bleibt. Danach eröffnet sich die Herznote. Sie sorgt dann für einen harmonischen Übergang zur Basisnote, die den eigentlichen Duft ausmacht, den du dann die kommenden Stunden riechst. Shopping-Tipp: Nach 15 bis 20 Minuten hat sich der Duft auf der Haut entfaltet und du kannst dein Urteil fällen. Bring also Zeit mit, wenn du einen neuen Duft aussuchst
Ob Sie gezielt nach einem Parfüm suchen oder einfach nur Lust auf einen Online-Einkaufsbummel durch die Welt der Düfte haben, bei Parfum.de werden Sie sich wohlfühlen. Eine große Produktauswahl, tolle Preise und hervorragender Service erwarten Sie hier. Männer und Frauen kommen bei Parfum.de auf ihre Kosten. Inspirationen für Ihren Einkauf finden Sie bei unseren Highlights, wo wir Ihnen aktuell angesagte Parfums vorstellen. Verwöhnen Sie sich oder einen geliebten Menschen mit einem edlen Parfum von Calvin Klein, Hugo Boss, Giorgio Armani, Jean Paul Gaultier oder anderen beliebten Markenparfüms und Luxusdüften.
Es kommt bei jedem Parfum auf die perfekte Komposition der Duftnoten an. Da die Kopfnote zuerst wahrgenommen wird, sollte diese leicht sein und dennoch anziehend wirken. Sie entscheidet darüber, ob das Verlangen auf mehr geweckt wird. Dieser Note folgt die Herznote. Sie steht für die eigentliche Persönlichkeit des Parfums und ist somit besonders stark. Zum Schluss nimmt die Nase die Basisnote wahr. Diese sorgt dafür, dass der Duft lange anhält.
Durch seine Rolle als TV-Schnüffler empfiehlt sich Bruce Willis für die Rolle seines Lebens und bekommt 1988 die Hauptrolle als Underdog-Polizist John McClane in Stirb Langsam (mit Alan Rickman und Bonnie Bedelia). Damit setzt er sich gegen renommierte Mitbewerber wie Arnold Schwarzenegger (Filmreihe Terminator, The Last Stand) und Sylvester Stallone (Filmreihe Rocky, Filmreihe Rambo) durch. Dank verbaler und körperlicher Schlagfertigkeit gelingt ihm über Nacht der Durchbruch als Action-Held auf der großen Kinoleinwand. Schon zwei Jahre später erscheint Stirb langsam II (1990; mit Franco Nero und William Sadler) sowie 1995 der dritte Teil Stirb langsam: Jetzt erst recht (mit Jeremy Irons und Samuel L. Jackson). Das Strickmuster der Action-Spektakel bleibt dabei immer gleich: sympathischer und vermeintlich unbedeutender Cop ist zur falschen Zeit am falschen Ort und muss sich gegen eine Übermacht größenwahnsinniger Schwerverbrecher behaupten.
Mit der Schauspielerin Demi Moore, mit der er von 1987 bis 2000 verheiratet war, hat Bruce Willis drei Töchter: Rumer (* 1988), Scout LaRue (* 1991) und Tallulah Belle (* 1994). Alle Töchter standen schon selbst vor der Kamera, zunächst in Filmen, in denen auch ein Elternteil mitspielte. Rumer war an der Seite ihres Vaters in Hostage – Entführt zu sehen; Scout LaRue und Tallulah Belle spielten erstmals in dem Film Der scharlachrote Buchstabe, danach 2001 in Banditen!.
Heutzutage ist Parfum für Männer häufig essentiell. Denn Männer, die gut riechen, versprühen nicht nur einen guten Duft sondern auch Charme und Stil. Sie bleiben in Erinnerung. Daher ist es wichtig den richtigen Herrenduft zu finden, der deinen einzigartigen Charakter unterstreicht. Finde im folgenden Abschnitt heraus, welcher Dufttyp am besten zu dir passt.
×