Der Dauerbrenner in der Topriege der Herrendüfte: Paco Rabanne One Million. Der Duftklassiker lässt nicht nur Frauenherzen höher schlagen, sondern verlieht seinem Träger zusätzlich ein ganz neues Selbstbewusstsein. Das holzige Eau de Toilette öffnet mit einer frischen, spritzigen Komposition aus Pampelmuse, Pfefferminz du Blutmandarine. Umso überraschender sind die warmen würzigen Noten der Herznote: Rose Absolue und Zimt verleihen dem Duft eine ganz besondere Intensität. Abgerundet wird dieses Zusammenspiel durch die harmonische Zusammensetzung der Basisnote. Leder, Weißholz, indonesisches Storaxharz und Patschuli machen One Million so betörend und männlich.

Privat sorgt Bruce nicht unbedingt für viele negative Schlagzeilen. 1987 heiratete er Kollegin Demi Mooreund bekam die drei Töchter Rumer Glenn, Scout LaRue and Tallulah Belle mit ihr. Die beiden wurden zum Hollywood-Power-Paar schlechthin. Elf Jahre später folgte die einvernehmliche Trennung und schließlich 2000 die Scheidung. Die beiden verstehen sich aber immer noch bestens und kümmern sich um die gemeinsamen Kinder - perfekte Patchwork-Familie. Schließlich sollte Bruce Willis noch einmal das Liebesglück finden: Im März 2009 wurde die 22 Jahre jüngereEmma Heming seine Ehefrau. Mit ihr zeigte er sich im Januar 2008 erstmals öffentlich. Am 1. April 2012 wurde ihre gemeinsame Tochter Mabel geboren, am 5. Mai 2014 folgte die kleine Evelyn.
Neben Parfumklassikern von Lancôme, Paco Rabanne oder Jean Paul Gaultier bietet flaconi auch eine Auswahl an exklusiven Nischendüften wie Escentric Molecules, Acqua di Parma oder Comme des Garcons. Übrigens kannst du in unserem Onlineshop nicht nur Parfum online kaufen, sondern auch deine liebsten Make-up und Pflegeprodukte oder aber die passende Bodylotion zu deinem neuen Duft.
Das orientalisch-maskuline Le Male Parfum öffnet mit einer aromatischen Kopfnote aus Bergamotte, Lavendel und Minze. Der erste Eindruck aus frischen und reinen Noten wird gefolgt von einer würzigen Herznote: Kümmel, Orangenblüte und Zimt vereinen sich zu einem intensiven und unwiderstehlichen Akkord. Die Basisnote aus Sandelholz, Tonkabohne und Ambra verleiht Le Male den orientalischen Touch, der das Parfum so einzigartig und revolutionäre gemacht hat. Jean Paul Gaultier revolutionierte die Duftwelt im Jahr 1995 mit dieser besonderen Duftkomposition. Ebenso revolutionär wie das Parfum ist auch der Flakon: Der Torso im Matrosenhemd ist sexy und unkonventionell zugleich. Der knackige Po und die definierten Bauchmuskeln lassen den Flakon von Jean Paul Gaultier Le Male verwegen, fast schon unsittlich aussehen.

Glas gilt bereits seit vielen Jahrzenten als optimales Material, um Parfum zu konservieren. Zum einen lässt es sich gut verarbeiten, zum anderen schützt es den Duft optimal vor dem Entweichen. Aus diesen Gründen wird der Glas-Flakon häufig verwendet. Zudem sieht er edel und hochwertig aus, lässt sich bedingt durch sein Material gut recyceln und ist dadurch umweltfreundlicher als Kunststoff.

Bei Düften erfolgt die Unterteilung nach Verdünnungsklassen. Je höher der Anteil an reinen Duftstoffen, desto intensiver die Duftentfaltung. Duftkonzentration bei intensivem Parfum bis 40%, Extrait de Parfum bis 30%, Eau de Parfum bis 25%, Eau de Toilette bis 15%, Eau de Cologne bis 8%, After-Shave bis 6%, Eau Fraiche und Eau de Solide bis 3% sind ungefähre Angaben.
Dass Düfte eine Auswirkung auf Körper und Seele haben können, kennt man aus der Aromatherapie, doch Parfums sind fast schon allgegenwärtig und werden nicht nur während einer Massage aufgetragen. Ätherische Öle können auch medizinisch äußerst interessant sein, da sie ihre Wirkung nicht verfehlen. Bestimmte Noten können auch als Öl oder Rauchwerk direkt angewandt werden und lösen dadurch körperliche oder seelische Anspannung. Zedernholz ist perfekt, um sich nach einem langen Arbeitstag wieder kräftig zu fühlen, während Moschus in jeder Form erotisch stimulierend wirkt. Rose ist ein Allrounder. Sie wirkt nervenberuhigend, aphrodisierend, schafft eine Atmosphäre, in der sich der Mensch sicher fühlt. Daher wird sie auch gerne in Badeölen genutzt, da die Haut gereinigt wird. Wer Eukalyptus nutzt, kann dadurch Erkältungssymptome mildern. Parfums wirken manchmal ganz ähnlich zu ätherischen Ölen, nur in einer Form, die schneller und häufiger anwendbar ist. Doch natürlich sind sie vordergründig ein Lifestyle-Produkt. Schon am Morgen nach der Dusche aufgesprüht oder auch unterwegs aufgefrischt stellt ein Parfum durchaus einen Partner fürs Leben dar, wenn das Richtige gefunden wurde. Das Duftempfinden wird wesentlich durch die Assoziationen, die durch die einzelnen Noten ausgelöst werden, beeinflusst. Vanille zum Beispiel wirkt auf jeden Menschen anders. Für den einen erinnert es an Weihnachten, während andere Vanille als angenehmen Raumduft empfinden. Ebenso wirkt Patchouli. Einige empfinden es als aufdringlich, zu schwer und es kann sogar Kopfschmerz bereiten. Doch ist Patchouli für viele der Inbegriff des Orients oder von Vintagemöbeln. Die einzelnen Duftmoleküle regen an und kombinieren sich mit dem eigenen Denken - so werden auch tiefe Emotionen geweckt. Parfums können sogar Erinnerungen wachrufen, an die ein Mensch vielleicht nicht mehr denken will, gleichzeitig schenken sie Selbstvertrauen und helfen dabei, sich selbst auszudrücken oder eine Botschaft zu überbringen.
Wie es unter anderem in seiner Fernsehshow "Shopping Queen" jedem deutlich wird, dürfen Humor und Verspieltheit bei den Projekten von Kretschmer nicht fehlen. Diese Eigenschaften fließen auch in die Schuhdesigns des populären Modeschöpfers, die dadurch zugleich sowohl besonders und als nahbar wirken, mit ein. Durch feine Details gelingt es Kretschmer immer, seinen Kreationen – ob Stiefeletten oder Ballerinas – das gewisse Etwas zu verleihen: Sei es ein außergewöhnlicher Farbton, wie Dunkelgrün oder Senfgelb, der die Schuhe dominiert, ein unerwartetes Material, wie Croco oder Lack, oder ein ausgefallenes Zierelement, was alle Blicke auf sich zieht.
Francois Coty verwendete als einer der ersten Parfümeure künstlerisch gestaltete Flakons zur Aufbewahrung und Präsentation seiner Düfte. Erstmals beauftragte er um 1900 den Jugendstil-Künstler René Lalique, einen passenden Flakon für sein Parfum zu entwerfen. Seither sollen Flakons den Anspruch erfüllen, den Charakter des enthaltenen Dufts widerzuspiegeln.
Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, die den Komfort bei Benutzung dieser Website erhöhen, der Direktwerbung dienen oder die Interaktion mit anderen Websites und sozialen Netzwerken vereinfachen sollen, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt. Mehr Informationen
Der leidenschaftliche Dufttyp mag Fougére- und orientalische Duftnoten. Die stimulierenden Inhaltsstoffe dieser Duftfamilien, wie Iris, Tonkabohne oder Kardamom, umschmeicheln die Sinne auf verlockende Weise. Pudrige und zugleich belebende Duftstoffe spiegeln gekonnt deine gefühlvolle Seite wieder, die Frauenherzen zum Schmelzen bringt. Wir empfehlen daher den Herrenduft Eros Flame von Versace. Dieser bringt mit seinen betörenden Duft aus Pepperwood, Geranium und Vanille deine verführerische Seite zum Vorschein.
×