Bestimmte Nahrungsmittel sind besonders reich an Substanzen, welche die Aktivität dieser Enzyme erhöhen sollen. Die Vermutungen der Erfinder der Sirtfood-Diät liegen darin, dass ein hoher Verzehr dieser Sirtuin-Lebensmittel (kurz: Sirtfoods) einen positiven Einfluss auf den Stoffwechsel sowie die Alterung der Teilnehmer hat. Zugleich achten Menschen, die sich nach der Sirtfood-Diät ernähren auf ein Kaloriendefizit.
Ohne lästiges Punkte- oder Kalorienzählen stellst du dir mühelos aus unserem Rezept-Baukasten deinen Weekly Planner mit leckeren und ausgewogenen Rezepten zusammen. Den Weekly Planner kannst du dir in unserem Ideenreich schon mal ansehen und herunterladen. Du kannst entscheiden, ob du eine Woche oder bis zu 12 Wochen mitmachst - je nachdem, wie viel du abnehmen möchtest. Dazu ein bisschen regelmäßige Bewegung in deinen Alltag integrieren und du wirst feststellen, dass es mit Thermomix® und unseren neuen Rezepten wirklich ganz easy funktioniert.
Durch die Einnahme von sirtuinaktivierenden Lebensmitteln. Diese Lebensmittel werden auch Sirtfoods genannt. Die Sirtuine werden durch die pflanzlichen Schutzstoffe aktiviert. Bei diesen Stoffen handelt es sich eigentlich um Gifte, welche die Pflanzen vor Schädlingen schützt. Erst die Reaktion unseres Körpers auf diese Giftstoffe, also die dann erfolgende Sirtuin-Ausschüttung bewirken den positiven Effekt auf unsere Gesundheit.

Die Diät wurde vielfach getestet und führte zu hervorragenden Ergebnissen im Bereich der Gewichtsreduktion. Dennoch sind sich Forscher nicht einig, dass Sirtuine wirklich jung, fit und schön halten. Des Weiteren ist die Methode wissenschaftlich nicht ausreichend untersucht und gilt daher nicht als bewiesen. Es wird eher angenommen, dass die Diät aufgrund reduzierter Kalorienzufuhr und ausgewogener Ernährung die Pfunde purzeln lässt und ein Diät-Erfolg erzielt wird.
Es gibt nicht wirklich viele Diäten, bei denen Sie Schokolade essen dürfen. Die Sirtfood-Diät ist eine solche und trägt der Tatsache Rechnung, dass dunkle Schokolade mit einem hohen Kakao-Anteil (nicht unter 75%) die körpereigenen Sirtuine aktiviert. Somit unterstützt dunkle Schokolade Sie bei Ihren Abnehmbemühungen. Da bei diesem Rezept etwas Vorbereitungen vonnöten sind, empfehle ich Ihnen eine
Im umfangreichen Rezept-Schatz auf Cookidoo® findest du Diät Rezepte, die im doppelten Sinn „leicht“ sind – sowohl kalorienarm als auch einfach zuzubereiten. Darüber hinaus erleichtert dir Cookidoo® auch das Aufstellen eines Diätplans oder Ernährungsplans zum Abnehmen. Welche Rezepte zum Abnehmen geeignet sind, findest du auf Cookidoo® über die Suchfunktion schnell heraus. Gib einfach Low Carb, leichte Küche, Gemüse, Fisch oder Salat oder "Fit mit Thermomix®" ein – oder schau dir Kollektionen wie „Lust auf Gemüse“, „Asia-Küche“, „Iss dich fit“, „Get fit“ und viele weitere an. Beim Zusammenstellen des Diätplans hilft Cookidoo® durch die Rezeptauswahl, durch Rezept- und Einkaufslisten und durch den praktischen Wochenplaner "Meine Woche"! Damit wird Abnehmen leicht gemacht, weil du viel zielgerichteter einkaufst.
Das Wort "Sirt" in Sirtfood ist eine Abkürzung für die oben beschriebene Enzym-Gruppe der Sirtuine, die bei diesem Ernährungskonzept besonders häufig auf dem Speiseplan stehen. Die dazugehörige Sirtfood-Diät besteht aus drei Phasen: In Phase eins wird der Körper entlastet, wie bei einem sanften Fasten. In der zweiten Phase verliert man Pfunde, in der dritten Phase hält man das Wunschgewicht.
Der echte Buchweizen (Fagopyrum Esculantum) hat trotz dem Namen keine botanische Verwandtschaft mit Getreide. Vielmehr zählt er zu den Pseudogetreidesorten. Nachdem der Buchweizen in Europa nahezu in Vergessenheit geriet, mutierte er in den letzten Jahren zu einem wahren Superfood. Der im Buchweizen enthaltene sekundäre Pflanzenstoff Rutin dient als SIRT1-Aktivator. Deswegen zählt er zu den Top 20 Nahrungsmitteln im Rahmen der Sirtfood Diät.
Der Diätplan beinhaltet eine maximale Kilokalorien-Anzahl von 1.500 kcal pro Tag. In den ersten drei Tagen sollten idealerweise nur 1.000 kcal pro Tag, laut einer Teststudie, zugeführt werden. Die Diät und der Diätplan können im Buch “The SIRT Food Diet”, von Aidan Googins und Glen Matten, genau nachgelesen werden. Des Weiteren finden sich zahlreiche leckere Rezepte in dem Werk, die das Durchführen der Sirtfood Diät enorm erleichtern.

Zu jedem Jahresbeginn ist gesunde Ernährung ein Thema. Nach den üppigen Feiertagen möchten viele Menschen abnehmen. Tipps und Rezepte zum Abnehmen sind gefragt wie sonst nur kurz vor der Bikini-Saison – natürlich auch Diät Rezepte, die sich mit dem Thermomix® kochen lassen. Aber dabei wird Diät automatisch mit Schlankheitskur gleichgesetzt, obwohl das Wort „díaita“ im Griechischen ursprünglich Lebensführung bedeutet. Zahllose gescheiterte „Reduktionsdiäten“ sprechen dafür, diesem früheren Sinn wieder mehr Bedeutung beizumessen, statt nur Kalorien zu zählen.
×