Kapern: antioxidativ, krebshemmend, neuroaktiv und Vorbeugung gegen ArterioskleroseIn der mediterranen Küche ein ständiger und gesunder Begleiter, fristen die Kapern hierzulande ein Nischendasein. Vollkommen zu Unrecht. Es gibt in der Natur kein Lebensmittel, welches reichhaltiger an Quercitin ist. Dieser sekundäre Pflanzenstoff ist maßgeblich für die die Aktivierung der Sirt-2 Enzyme verantwortlich und spielt somit eine führende

Wenn es um einen langfristigen Fettabbau, das Vermeiden eines Jojo-Effekts und die Gesunderhaltung des Körpers sowie Verlangsamung von Alterungsprozessen geht, ist einzig eine langfristige Ernährungsumstellung erforderlich. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass kurzfristig erzielte Diäterfolge nach Abschluss der Diät schnell zu einem Jojo-Effekt führen.
Die Diät wurde vielfach getestet und führte zu hervorragenden Ergebnissen im Bereich der Gewichtsreduktion. Dennoch sind sich Forscher nicht einig, dass Sirtuine wirklich jung, fit und schön halten. Des Weiteren ist die Methode wissenschaftlich nicht ausreichend untersucht und gilt daher nicht als bewiesen. Es wird eher angenommen, dass die Diät aufgrund reduzierter Kalorienzufuhr und ausgewogener Ernährung die Pfunde purzeln lässt und ein Diät-Erfolg erzielt wird.
Die Sirt-Diät macht neugierig auf viele aktuelle Informationen. Sirtfoods sind eben kein Thema für Nebenbei. Wer sich überlegt, die Kraft der Sirtfoods zu nutzen, sollte sich zuvor gründlich informieren. Schließlich reden wir nicht nur über eine Diät, die hilft Gewicht zu verlieren. Vielmehr sprechen wir über eine Ernährungsumstellung, die vieles auf den Kopf stellt, was Ihnen bislang als Ernährungs- oder Diätweisheit bekannt war.
Probier es aus – Thermomix® unterstützt dich dabei optimal. So sind beispielsweise Rohkostsalate mit dem Thermomix® in wenigen Minuten knackig frisch zubereitet. Auch das Dampfgaren im Varoma® passt super zur gesunden Ernährung, da es eine besonders schonende Garmethode ist, bei der du auf Fett als Geschmacksträger weitgehend verzichten kannst. Gemüse und Fisch aus dem Varoma® werten jede Diät kulinarisch auf! Auch wenn die Zeit zum Kochen knapp ist, kannst du mit Thermomix® deinen Diätplan leicht einhalten. Da bleibt dann sogar noch Zeit für Sport und Fitness – sei es auch einfach nur etwas Bewegung an der frischen Luft. Vielleicht kostet es anfangs Überwindung, aber wenn Sport erst einmal im Alltag integriert ist, gibt der innere Schweinehund auf und die Diät führt rascher zum Ziel.
Eine empfehlenswerte Diät mit sehr guten Erfolgsaussichten gibt es: Sie ist einfach, lecker und gesund, da sie auf einer dauerhaften Ernährungsumstellung für eine langsame Gewichtsreduktion basiert. Thermomix® macht dir das Abnehmen dabei richtig schmackhaft – mit den vielseitigen Rezeptideen auf Cookidoo®, beim mühelosen Kochen und vor allem beim ausgewogenen Genuss.
Wenn es um einen langfristigen Fettabbau, das Vermeiden eines Jojo-Effekts und die Gesunderhaltung des Körpers sowie Verlangsamung von Alterungsprozessen geht, ist einzig eine langfristige Ernährungsumstellung erforderlich. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass kurzfristig erzielte Diäterfolge nach Abschluss der Diät schnell zu einem Jojo-Effekt führen.
Durch die Einnahme von sirtuinaktivierenden Lebensmitteln. Diese Lebensmittel werden auch Sirtfoods genannt. Die Sirtuine werden durch die pflanzlichen Schutzstoffe aktiviert. Bei diesen Stoffen handelt es sich eigentlich um Gifte, welche die Pflanzen vor Schädlingen schützt. Erst die Reaktion unseres Körpers auf diese Giftstoffe, also die dann erfolgende Sirtuin-Ausschüttung bewirken den positiven Effekt auf unsere Gesundheit.
Der Mensch ist von Natur aus ein Omnivore. Das bedeutet, wir können theoretisch (fast) alles essen – müssen es aber nicht. Auch wenn wir bestimmte Nahrungsmittel bevorzugen oder auf tierische Bestandteile komplett verzichten, leiden wir als „Nahrungsgeneralisten“ keinen Mangel, solange wir in der Summe alle lebensnotwendigen Stoffe zuführen. Wir haben also die Wahl. Genau dazu möchten wir dir Anregungen geben. Entdeck die für dich passende gesunde Ernährung. Koche und esse das, was dir schmeckt – und gut tut. Bewusst essen und genießen heißt nicht verzichten: Gesunde Rezepte und köstliche Gaumenfreuden schließen einander nicht aus. Aber die Ernährungsform muss zu dir passen. So wird eine streng vegetarische oder vegane Ernährung dich kaum glücklich machen, wenn du sehr gerne Fleisch isst. Doch wie wäre es, wenn Fleisch und Wurst in Zukunft etwas seltener auf deinem Speiseplan stehen? Dafür aber in bester Qualität – als etwas nicht Alltägliches, auf das du dich freuen darfst. Vielleicht hast du die Umstellung auf eine vegetarische Ernährung bislang für dich ausgeschlossen, weil du zwar gut auf Fleisch verzichten kannst, nicht aber auf Fisch? Als Pescetarier darfst du auch Fisch und Meeresfrüchte essen.
×