Cheat Days oder auch Schummeltage gehören eigentlich in jede Diät! Zum einen, weil es fast unmöglich ist, sich über Wochen zu disziplinieren, bei jeder Einladung oder Feier das leckere Essen dankend abzulehnen und sich einfach nie etwas zu gönnen. Zum anderen, weil so ein Schummeltag auch gut für unseren Stoffwechsel ist und er den Körper kurzfristig aus dem „Hungermodus“ holt.
Prof. Dr. Kleine-Gunk erklärt: “Es sind im wesentlichen sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe, die Sirtuine aktivieren. Sirtuine sind Enzyme in unserem Körper, welche durch bestimmte sekundäre Pflanzenstoffe, beispielsweise Resveratrol, stimuliert werden können. Resveratrol kommt unter anderem in Rotwein vor, weshalb Rotwein auch immer noch fester Bestandteil der Sirtuindiät ist. Curcumin, Quercetin (zum Beispiel in Äpfeln oder Zwiebeln) oder auch Kakaoflavonoide (unter anderem in dunkler Schokolade) können während der Sirtuindiät gegessen werden.“
Vor ein paar Monaten traf ich einen Bekannten im Getränkemarkt, der mir offenbarte, ich sei etwas „fluffiger“ geworden. Bald darauf noch eine weitere folgenreiche intravenöse Dosis Ehrlichkeit: Dass sich meine Mutter am Ende eines Familientreffens mit „Du hast ganz schön zugenommen“ verabschiedet hatte, führte dazu, dass ich Stunden später frustriert und besoffen auf der Couch lag. Am nächsten Morgen durchscrollte ich, nicht weniger schlecht gelaunt, ein paar Instagram-Feeds und bekam schicksalhaft ein Foto von Sängerin Adele zu Gesicht, das ihren Abnehmerfolg von minus 45 kg präsentierte – dank einer gewissen „Sirtfood-Diät“, von der ich noch nie zuvor etwas gehört hatte. Das war der Klick in meinem Kopf.
Die Diät wurde vielfach getestet und führte zu hervorragenden Ergebnissen im Bereich der Gewichtsreduktion. Dennoch sind sich Forscher nicht einig, dass Sirtuine wirklich jung, fit und schön halten. Des Weiteren ist die Methode wissenschaftlich nicht ausreichend untersucht und gilt daher nicht als bewiesen. Es wird eher angenommen, dass die Diät aufgrund reduzierter Kalorienzufuhr und ausgewogener Ernährung die Pfunde purzeln lässt und ein Diät-Erfolg erzielt wird.
Eine empfehlenswerte Diät mit sehr guten Erfolgsaussichten gibt es: Sie ist einfach, lecker und gesund, da sie auf einer dauerhaften Ernährungsumstellung für eine langsame Gewichtsreduktion basiert. Thermomix® macht dir das Abnehmen dabei richtig schmackhaft – mit den vielseitigen Rezeptideen auf Cookidoo®, beim mühelosen Kochen und vor allem beim ausgewogenen Genuss.
Wie ernähre ich mich gesund und wie hilft mir Thermomix® dabei abzunehmen? Diese Fragen stellen sich für dich nach einem Erlebniskochen gar nicht mehr. Überzeug dich selbst beim Erlebniskochen mit dem Thermomix® TM6 davon, wie schnell und einfach du gesunde, leckere Gerichte zubereiten kannst. Das Thermomix® Erlebniskochen kannst du hier online buchen. Dann setzt sich deine persönliche Ansprechpartnerin mit dir in Verbindung, um einen Termin zu vereinbaren.
Der Diätplan beinhaltet eine maximale Kilokalorien-Anzahl von 1.500 kcal pro Tag. In den ersten drei Tagen sollten idealerweise nur 1.000 kcal pro Tag, laut einer Teststudie, zugeführt werden. Die Diät und der Diätplan können im Buch “The SIRT Food Diet”, von Aidan Googins und Glen Matten, genau nachgelesen werden. Des Weiteren finden sich zahlreiche leckere Rezepte in dem Werk, die das Durchführen der Sirtfood Diät enorm erleichtern.
Hühnerbrust mit Salsa ist ein würziges Sirtfood-Mittagessen, mit dem Sie die südamerikanische Kultur mit europäischen Essgewohnheiten meisterhaft verbinden können. Darin enthalten sind jede Menge Sirtfoods, wie Grünkohl, Petersilie, Olivenöl, rote Zwiebeln, Buchweizen, Kapern und dem obligatorischen Bird Eye Chili, der für eine rasante Schärfe sorgt.
Im Rahmen der Instagram-Live-Serie "Experten Talk" haben wir mit Prof. Dr. Kleine-Gunk über die häufigsten Fragen aus der Community zum Thema "Sirtfood-Diät: Abnehmen ohne Hungern?" gesprochen. Was steckt hinter dem Namen Sirt-Food? Welche Lebensmittel stehen bei der Diät im Fokus? Warum ist diese Diät als dauerhafte Ernährung geeignet? Diese und viele weitere Fragen beantwortet der Experte in diesem Video: 
Probier es aus – Thermomix® unterstützt dich dabei optimal. So sind beispielsweise Rohkostsalate mit dem Thermomix® in wenigen Minuten knackig frisch zubereitet. Auch das Dampfgaren im Varoma® passt super zur gesunden Ernährung, da es eine besonders schonende Garmethode ist, bei der du auf Fett als Geschmacksträger weitgehend verzichten kannst. Gemüse und Fisch aus dem Varoma® werten jede Diät kulinarisch auf! Auch wenn die Zeit zum Kochen knapp ist, kannst du mit Thermomix® deinen Diätplan leicht einhalten. Da bleibt dann sogar noch Zeit für Sport und Fitness – sei es auch einfach nur etwas Bewegung an der frischen Luft. Vielleicht kostet es anfangs Überwindung, aber wenn Sport erst einmal im Alltag integriert ist, gibt der innere Schweinehund auf und die Diät führt rascher zum Ziel.
Über mehrere Wochen kann ein hohes Kaloriendefizit (1000+ Kalorien pro Tag) dazu führen, dass der Stoffwechsel sinkt. Der Körper schaltet auf Sparflamme um und senkt so seinen Energiebedarf. Werden nach Abschluss der Diät, alte Ernährungsmuster wieder aufgenommen, rast das Gewicht in die Höhe, weil der Körper mehr Energie bekommt, als er benötigt. Der gefürchtete Jojo-Effekt stellt sich ein (1).
Der echte Buchweizen (Fagopyrum Esculantum) hat trotz dem Namen keine botanische Verwandtschaft mit Getreide. Vielmehr zählt er zu den Pseudogetreidesorten. Nachdem der Buchweizen in Europa nahezu in Vergessenheit geriet, mutierte er in den letzten Jahren zu einem wahren Superfood. Der im Buchweizen enthaltene sekundäre Pflanzenstoff Rutin dient als SIRT1-Aktivator. Deswegen zählt er zu den Top 20 Nahrungsmitteln im Rahmen der Sirtfood Diät.
Wir möchten gemeinsam mit euch die Dinge angehen, die man sich immer wieder vornimmt, aber gerne vor sich herschiebt. Innerhalb unserer Facebook Gruppe "Fit mit Thermomix®" unterstützen wir dich mit tollen Rezepten, Wochenplänen in Cookidoo®, vielen Tipps und Tricks und natürlich mit ganz viel Motivation! Auch auf Instagram, auf unserem YouTube Kanal "Einfach Thermomix" und auf Pinterest haben wir immer wieder gute Hilfestellung für dich parat und natürlich viele leckere Rezepte! Lasst es uns gemeinsam anpacken!
×