Über mehrere Wochen kann ein hohes Kaloriendefizit (1000+ Kalorien pro Tag) dazu führen, dass der Stoffwechsel sinkt. Der Körper schaltet auf Sparflamme um und senkt so seinen Energiebedarf. Werden nach Abschluss der Diät, alte Ernährungsmuster wieder aufgenommen, rast das Gewicht in die Höhe, weil der Körper mehr Energie bekommt, als er benötigt. Der gefürchtete Jojo-Effekt stellt sich ein (1).
Ist Dir Sirt Food ein Begriff? Mit Sirt Food, genauer der Sirtfood Diät, ist eine von Ernährungsexperten entwickelte Methode zur Gewichtsreduktion gemeint. Die Ernährungsexperten Aidan Googins und Glen Matten haben diese Methode entwickelt und im Ernährungsratgeber “The SIRT Food Diet” ausführlich beschrieben. Die Experten sind der Meinung, dass diese Diät nicht nur das Körpergewicht reduziert, sondern auch Muskeln aufbaut und das Immunsystem stärkt. Vorausgesetzt, die Diät wird eingehalten und mit sportlichen Aktivitäten kombiniert.
¹ In einer 6-monatigen Vorher-nachher-Studie, die von Dr. Patrick O’Neil und Kollegen vom Weight Management Center der Medical University of South Carolina (USA) durchgeführt wurde, berichteten 88 % der Teilnehmer, dass das Abnehmen mit meinWW® einfacher sei als Diätversuche in Eigenregie. Die Studie wurde finanziert von WW.  ² Teilnehmer hat mit dem Vorgängerprogramm abgenommen und hält Gewicht mit meinWW®. ³ Teilnehmer hat mit dem Vorgängerprogramm abgenommen und macht mit meinWW® weiter. 4 Mehr erfahren
Kapern: antioxidativ, krebshemmend, neuroaktiv und Vorbeugung gegen ArterioskleroseIn der mediterranen Küche ein ständiger und gesunder Begleiter, fristen die Kapern hierzulande ein Nischendasein. Vollkommen zu Unrecht. Es gibt in der Natur kein Lebensmittel, welches reichhaltiger an Quercitin ist. Dieser sekundäre Pflanzenstoff ist maßgeblich für die die Aktivierung der Sirt-2 Enzyme verantwortlich und spielt somit eine führende
Im umfangreichen Rezept-Schatz auf Cookidoo® findest du Diät Rezepte, die im doppelten Sinn „leicht“ sind – sowohl kalorienarm als auch einfach zuzubereiten. Darüber hinaus erleichtert dir Cookidoo® auch das Aufstellen eines Diätplans oder Ernährungsplans zum Abnehmen. Welche Rezepte zum Abnehmen geeignet sind, findest du auf Cookidoo® über die Suchfunktion schnell heraus. Gib einfach Low Carb, leichte Küche, Gemüse, Fisch oder Salat oder "Fit mit Thermomix®" ein – oder schau dir Kollektionen wie „Lust auf Gemüse“, „Asia-Küche“, „Iss dich fit“, „Get fit“ und viele weitere an. Beim Zusammenstellen des Diätplans hilft Cookidoo® durch die Rezeptauswahl, durch Rezept- und Einkaufslisten und durch den praktischen Wochenplaner "Meine Woche"! Damit wird Abnehmen leicht gemacht, weil du viel zielgerichteter einkaufst.
Bestimmte Nahrungsmittel sind besonders reich an Substanzen, welche die Aktivität dieser Enzyme erhöhen sollen. Die Vermutungen der Erfinder der Sirtfood-Diät liegen darin, dass ein hoher Verzehr dieser Sirtuin-Lebensmittel (kurz: Sirtfoods) einen positiven Einfluss auf den Stoffwechsel sowie die Alterung der Teilnehmer hat. Zugleich achten Menschen, die sich nach der Sirtfood-Diät ernähren auf ein Kaloriendefizit.
Der Diätplan beinhaltet eine maximale Kilokalorien-Anzahl von 1.500 kcal pro Tag. In den ersten drei Tagen sollten idealerweise nur 1.000 kcal pro Tag, laut einer Teststudie, zugeführt werden. Die Diät und der Diätplan können im Buch “The SIRT Food Diet”, von Aidan Googins und Glen Matten, genau nachgelesen werden. Des Weiteren finden sich zahlreiche leckere Rezepte in dem Werk, die das Durchführen der Sirtfood Diät enorm erleichtern.
Der Sellerie zählt zu der Gattung der Doldenblütler (Apiaceae) und umfasst etwa 30 verschiedene Arten. Es wird zwischen der Knollensellerie und dem oberirdischen Teil der Selleriepflanze, dem Staudensellerie unterschieden. Der Sellerie zählt zu den hochgesunden Pflanzen und findet von daher als Heilpflanze Verwendung. Sowohl in der westlichen Medizin als auch beispielsweise in der indischen ayurvedischen Heilmedizin.
Welche weiteren Lebensmittel für die Sirtfood-Diät geeignet sind und mit welchen anderen Nahrungsmitteln diese kombiniert werden, verraten viele Ratgeber. Diese können durchaus hilfreich sein, um die tägliche Nahrungszubereitung besser planen zu können und diese somit zu erleichtern. Denn ein umfassendes Wissen über Sirtuine, ihre Wirkung und wie man diese am besten in die tägliche Ernährung integriert, steigert das Durchhaltevermögen.

Durch die Einnahme von sirtuinaktivierenden Lebensmitteln. Diese Lebensmittel werden auch Sirtfoods genannt. Die Sirtuine werden durch die pflanzlichen Schutzstoffe aktiviert. Bei diesen Stoffen handelt es sich eigentlich um Gifte, welche die Pflanzen vor Schädlingen schützt. Erst die Reaktion unseres Körpers auf diese Giftstoffe, also die dann erfolgende Sirtuin-Ausschüttung bewirken den positiven Effekt auf unsere Gesundheit.


Prof. Dr. Kleine-Gunk rät außerdem dazu, den Konsum von folgendem Lebensmittel zu verringern: „Zucker sollte reduziert werden, vor allem einfacher Zucker. Hierbei handelt es sich um Stoffe, die das Altern begünstigen. Zucker verklebt Substanzen in unserem Körper auf molekularer Ebene, vor allem Eiweiße. Dadurch wird das Altern begünstigt und der Sirtuinaktivierung entgegen wirkt.“

Die Diät wurde vielfach getestet und führte zu hervorragenden Ergebnissen im Bereich der Gewichtsreduktion. Dennoch sind sich Forscher nicht einig, dass Sirtuine wirklich jung, fit und schön halten. Des Weiteren ist die Methode wissenschaftlich nicht ausreichend untersucht und gilt daher nicht als bewiesen. Es wird eher angenommen, dass die Diät aufgrund reduzierter Kalorienzufuhr und ausgewogener Ernährung die Pfunde purzeln lässt und ein Diät-Erfolg erzielt wird.
Wir möchten gemeinsam mit euch die Dinge angehen, die man sich immer wieder vornimmt, aber gerne vor sich herschiebt. Innerhalb unserer Facebook Gruppe "Fit mit Thermomix®" unterstützen wir dich mit tollen Rezepten, Wochenplänen in Cookidoo®, vielen Tipps und Tricks und natürlich mit ganz viel Motivation! Auch auf Instagram, auf unserem YouTube Kanal "Einfach Thermomix" und auf Pinterest haben wir immer wieder gute Hilfestellung für dich parat und natürlich viele leckere Rezepte! Lasst es uns gemeinsam anpacken!
×