Ist Dir Sirt Food ein Begriff? Mit Sirt Food, genauer der Sirtfood Diät, ist eine von Ernährungsexperten entwickelte Methode zur Gewichtsreduktion gemeint. Die Ernährungsexperten Aidan Googins und Glen Matten haben diese Methode entwickelt und im Ernährungsratgeber “The SIRT Food Diet” ausführlich beschrieben. Die Experten sind der Meinung, dass diese Diät nicht nur das Körpergewicht reduziert, sondern auch Muskeln aufbaut und das Immunsystem stärkt. Vorausgesetzt, die Diät wird eingehalten und mit sportlichen Aktivitäten kombiniert.


Ebenfalls ist Entspannung ein wesentlicher Bestandteil der Sirtfood-Diät. In stressigen Situationen erfolgt die Ausschüttung des Hormons Cortisol, das gemeinsam mit Insulin den Blutzuckerspiegel anregt, und dazu führt, dass der Körper in Ruhephasen Heißhunger verspürt. Vor allem aufgrund der Kalorienreduktion, sollte man stressige Situationen im Alltag so gut es geht vermeiden. Kleine Aktivitäten zum Ausgleich wie ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft können hierbei wahre Wunder wirken.
Die Bohnen werden hinzugefügt und das Gericht wird für 30 Minuten gekocht. Anschließend wird der Grünkohl dazugegeben und der Eintopf wird für weitere 5 bis 10 Minuten gekocht, bis der Grünkohl zart ist. Zum Schluss wird die Petersilie als Garnierung hinzugegeben. Der Buchweizen wird extra, nach Anleitung auf der Packung, gekocht und zum Eintopf serviert.

Sirtuin bezeichnet ein bestimmtes Protein, also einen Eiweißbaustein. In diversen Ratgebern, die es zum Thema Sirtfood gibt, wird dies auch als "Schlank-Gen" oder "Super-Protein" angepriesen. Dieses Eiweiß hilft ebenso beim Muskelaufbau, wie bei der Fettverbrennung – bis zu drei Kilo in der Woche sind drin. Und Sirtuine, von denen wir Menschen sieben haben, bauen nicht nur Muskeln auf und Fett ab - sie können noch mehr: Sirtuine stärken das Immunsystem, schützen den Körper von Krankheiten und Entzündungen und bauen Stress ab. Außerdem beugen sie Heißhunger vor und verlangsamen den Alterungsprozess. Ein weiteres Plus: Dank der vielen Vitamine und Mineralstoffe in den Lebensmitteln wird nicht nur das Immunsystem gepusht, man fühlt sich dank "Sirtfood" auch gesünder und fitter. Auch Sänger Adele hat die Sirtfood-Diät für sich entdeckt und so über 20 Kilogramm verloren! Genaures dazu erfährst du hier:
Über mehrere Wochen kann ein hohes Kaloriendefizit (1000+ Kalorien pro Tag) dazu führen, dass der Stoffwechsel sinkt. Der Körper schaltet auf Sparflamme um und senkt so seinen Energiebedarf. Werden nach Abschluss der Diät, alte Ernährungsmuster wieder aufgenommen, rast das Gewicht in die Höhe, weil der Körper mehr Energie bekommt, als er benötigt. Der gefürchtete Jojo-Effekt stellt sich ein (1).
This website uses cookies to improve your experience while you navigate through the website. Out of these, the cookies that are categorized as necessary are stored on your browser as they are essential for the working of basic functionalities of the website. We also use third-party cookies that help us analyze and understand how you use this website. These cookies will be stored in your browser only with your consent. You also have the option to opt-out of these cookies. But opting out of some of these cookies may affect your browsing experience.
This website uses cookies to improve your experience while you navigate through the website. Out of these, the cookies that are categorized as necessary are stored on your browser as they are essential for the working of basic functionalities of the website. We also use third-party cookies that help us analyze and understand how you use this website. These cookies will be stored in your browser only with your consent. You also have the option to opt-out of these cookies. But opting out of some of these cookies may affect your browsing experience.
Du kannst entscheiden, ob du lieber schnell oder langsam, viel oder wenig abnehmen möchtest und deine Thermomix® Diät entsprechend anpassen. Neu sind die sogenannten „Entlastungstage“, für die wir tolle Shakes in Süß und Herzhaft entwickelt haben. Und das Beste: Alle bisher entwickelten Rezepte aus der Reihe Fit mit Thermomix® kannst du ebenso verwenden wie sämtliche Inhalte aus den beiden ersten Bänden. Also, worauf wartest du noch: Los geht´s!
Im umfangreichen Rezept-Schatz auf Cookidoo® findest du Diät Rezepte, die im doppelten Sinn „leicht“ sind – sowohl kalorienarm als auch einfach zuzubereiten. Darüber hinaus erleichtert dir Cookidoo® auch das Aufstellen eines Diätplans oder Ernährungsplans zum Abnehmen. Welche Rezepte zum Abnehmen geeignet sind, findest du auf Cookidoo® über die Suchfunktion schnell heraus. Gib einfach Low Carb, leichte Küche, Gemüse, Fisch oder Salat oder "Fit mit Thermomix®" ein – oder schau dir Kollektionen wie „Lust auf Gemüse“, „Asia-Küche“, „Iss dich fit“, „Get fit“ und viele weitere an. Beim Zusammenstellen des Diätplans hilft Cookidoo® durch die Rezeptauswahl, durch Rezept- und Einkaufslisten und durch den praktischen Wochenplaner "Meine Woche"! Damit wird Abnehmen leicht gemacht, weil du viel zielgerichteter einkaufst.
Mittlerweile gibt es so viele flexible, teils erheblich, teils nur in Nuancen abweichende Ernährungskonzepte, dass es schwerfällt, den Überblick zu behalten. Kennst du zum Beispiel die Unterschiede zwischen Clean Eating, Soulfood und Superfood? Ist die Paleo-Diät mehr als ein kurzlebiger Ernährungstrend nach dem Vorbild der Steinzeitmenschen? Und kann Trennkost über einen längeren Zeitraum wirklich gesund und praktikabel sein? Über diese und andere Ernährungstrends – und formen möchten wir dich in der Reihe „Gesunde Ernährung“ informieren. Ohne erhobenen Zeigefinger, sondern mit Blick darauf, welche Thermomix® Rezepte dich bei der jeweiligen Ernährungsform optimal unterstützen können. Mache dir den Thermomix® zu deinem persönlichen „Diätbegleiter“, mit dem du täglich abwechslungsreiche, frische Mahlzeiten zubereitest und gesund abnimmst!
×