Klar, wir wollen alle jünger aussehen. Aber deshalb gleich ein Face-Lifting oder eine andere Schönheits-OP? Lieber nicht. Viele Frauen wünschen sich sanfte Wege gegen Falten. Das beweist auch eine Studie der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie aus dem vergangenen Jahr. Sogenannte Injektionsbehandlungen boomen – hier lag der Zuwachs bei rund 50 Prozent. Wir stellen Methoden vor, die zurzeit besonders angesagt sind.

Laut Johannes Huber[15] senkt Melatonin die Stresshormone, reduziert den Blutdruck und schützt damit das Herz. Herzkreislaufkranke Menschen weisen vor allem in der Nacht einen niedrigen Melatoninspiegel auf und entwickeln dementsprechend präferentiell nächtens einen hohen Blutdruck bzw. andere Herzkreislaufkomplikationen. Indirekt kann damit die Weiterentwicklung einer Niereninsuffizienz (mit Gefahr der späteren Notwendigkeit von Dialysebehandlungen oder Nierentransplantationen) gebremst werden, welche vor allem eine Folge zu hohen Blutdrucks ist. Durch zahlreiche unabhängige Untersuchungen ist verifiziert: ein niedriger nächtlicher Melatoninspiegel ist ein zusätzlicher Risikofaktor für die Ausbildung von Krebs und besonders von hormonabhängigen Tumoren wie Prostatakrebs und Mammakarzinom (Brustkrebs).
Die Verpackungsmethode der Tube findet man bei Anti-Aging-Produkten vor allem bei Körper- oder Handcremes, da diese Verpackungsvariante mit größeren Inhaltsmengen angeboten werden kann. Die Tube hat den Vorteil, dass weniger Luft reinkommt und daher auch Bakterien und Keime schwerer in die Pflege gelangen. Außerdem ist eine Tube praktisch, da man diese leicht in die Handtasche stecken und irgendwohin mitnehmen kann.
Das Micro Needling ist eine besonders sanfte Behandlungsform der Mesotherapie, bei der die Hautzellen im Bindegewebe mittels einer Vielzahl von winzigen Nadeln schonend geöffnet werden. Dadurch können stoffwechselanregende Substanzen wie hochkonzentrierte Aminosäuren, Elektrolyte, Zink oder auch Hyaluronsäure sehr gut wirken. Die Zellneubildung, Zellgeneration und die körpereigene Kollagenproduktion wird aktiviert. Ihre Haut strafft sich und die Faltentiefe wird deutlich abgemildert.
Cholesterinsenker, wie beispielsweise Statine, wurden bisher nur bei koronaren Risikopatienten geprüft. Die ALLHAT-LLT-Studie[2] zeigte keinen Effekt der Intervention, während die ASCOT-LLA-Studie[3] einen Effekt festgestellt haben will. Die letztgenannte Studie weist erkennbare Mängel auf. Sie wurde vorzeitig abgebrochen, während die ALLHAT-LLT-Studie korrekt zu Ende geführt wurde.
Ab 40: Mit 40 sind die Gesichtsfalten schon deutlicher ausgeprägt. Damit nur die schönen Falten (Lachfalten) sichtbar bleiben und die Haut sich besser regenerieren kann, empfehlen wir für die Hautpflege ab 40 eine gute Antifaltencreme. Trockene Hauttypen setzen ab 40 schon auf reichhaltige Cremes mit Inhaltsstoffen wie Sheabutter, Squalane, Hyaluronsäure oder Vitamin A.
Um die geistige Leistungsfähigkeit bestmöglich aufrecht zu erhalten, wird diese beim Anti-Aging trainiert. Es empfiehlt sich, sich im Laufe des Lebens immer wieder neuen Lernherausforderungen zu stellen. Regelmäßiges Gedächtnistraining kann hilfreich sein, so etwa das Lernen von Namen oder Telefonnummern sowie Gedächtnisspiele. Auch spielt die Lebensweise eine große Rolle bei der Erhaltung der geistigen Fitness.
Profil: International gefragter Anti-Aging-Experte. Geschätzt wegen der natürlichen Unauffälligkeit der Ergebnisse. Mitglied in zahlreichen Fachgesellschaften. Eigene Pflegeserie auf der Basis eines rein biologischen Naturstoffkomplexes ("Royal Fern"). Schwerpunkte: Eigenblutunterspritzung (PRP), Fractional Laser, Botox. Maximilianstr. 30, München, Tel. 089/21 26 64-0, drgolueke.de
Die Altersforscher gehen nach aktuellem Wissensstand davon aus, dass Menschen im Idealfall etwa 120 Jahre alt werden können. Bekanntlich erreichen sehr wenige tatsächlich dieses Alter. Ein Ziel der Forschung ist es, die Bedingungen zu ergründen, die das Erreichen eines sehr hohen Lebensalters fördern. Seit 1976 gibt es Untersuchungen der nationalen Gesundheitsinstitute der USA und des japanischen Gesundheitsministeriums auf der Insel Okinawa, auf der überdurchschnittlich viele Menschen leben, die mindestens 100 Jahre alt sind, nämlich rund 600 bei insgesamt 1,3 Millionen Bewohnern. Okinawa ist die ärmste Präfektur Japans, die Menschen leben vor allem vom Fischfang.
Relativ viele Hochbetagte leben auch auf Sardinien und in Neuschottland. In den Mittelmeerländern ist die Rate der Zivilisationskrankheiten niedriger als im übrigen Mitteleuropa. Bis heute hält sich auch das Gerücht, dass das Volk der Hunza besonders langlebig sei. Diese Annahme ist jedoch wissenschaftlich widerlegt, zu dieser Theorie ist es vermutlich durch reine Schätzung auf Grund des Aussehens älterer Menschen dieser Volksgruppe gekommen.
Anwendungshinweis Sofort strahlend wach aussehen? Kein Problem mit der Geheimwaffe Instant Anti-Age Effekt Concealer von Maybelline New York. Vor dem Make-up ist Concealer auftragen angesagt, denn so kann er seine volle Wirkung entfallten und kleine Makel zuverlässig abdecken. Den Maybelline New York Instant Anti-Age Effekt Concealer das erste Mal verwenden: Dazu den oberen Teil einige Male in Pfeilrichtung drehen, bis das Produkt auf dem Mikro-Lösch-Applikator sichtbar wird. Dann die feine Textur des Concealers mit dem Applikator rund um die Augen auftupfen und nach außen sanft verblenden. Besonders dunkle Augenringe? Hier hilft schon eine zweite Schicht.
Sie werden begeistert sein, welche Ergebnisse sich auch ohne Skalpell, Botox & Co. in kurzer Zeit erzielen lassen. Informieren Sie sich gerne über unsere verschiedenen Anti-Aging-Methoden. Neben vielen Tipps zur richtigen und schonenden Pflege Ihres Körpers und Ihrer Haut bekommen Sie zudem eine ausführliche individuelle Beratung über die für Sie optimalen Behandlungen. Wir freuen uns auf Sie!
Auch wenn sich der Alterungsprozess grundsätzlich nicht aufhalten lässt, gibt es einige Faktoren, die diesen positiv beeinflussen. Beliebt sind beispielsweise kosmetische Produkte aus der Natur. So helfen die Vitamine C und E als Radikalefänger, negative Effekte auf die Haut abzuwehren. Auch Grüntee, Trauben und Algen werden diese Eigenschaften zugesprochen.
Wer nicht peelt, braucht keine tolle Creme, das wäre reine Verschwendung. Denn abgestorbene Hautschüppchen legen sich wie Dachziegel auf der Oberfläche ab und versiegeln sie regelrecht. Wertvolle Inhaltsstoffe können nicht in die unteren Hautschichten eindringen, die Poren verstopfen, der Teint wirkt fahl, wir sehen älter aus und es entstehen Pickel. Wer dagegen die Haut mehrmals in der Woche sanft abschält, sorgt für freie Poren und ein schönes Hautbild. Wer zu Rötungen neigt, sollte Enzym-Peelings statt einem Peeling mit Schleifpartikeln verwenden.

Der Abfall der Geschlechtshormone (bei der Frau von Östrogenen, bei dem Mann von Testosteron) führt vor allem bei Frauen in den Wechseljahren zu entsprechenden Beschwerden: Zum Beispiel kann es zu einem vermehrtem Fettansatz, zu Stimmungsschwankungen und Osteoporose (Knochenschwund) und letztendlich zu einem beschleunigten Alterungsprozess des ganzen Körpers kommen. Die Gabe von Geschlechtshormonen soll dies verhindern. Ein verwandtes Hormon ist das De-Hydro-Epi-Andosteron (DHEA). Dieses soll unter anderem Übergewicht und Stress verringern. Die positiven Wirkungen sind für den Menschen nicht eindeutig belegt. DHEA steht jedoch in Verdacht, bestimmte Arten von Krebs zu begünstigen.
Dunkle Schatten, Schwellungen und Tränenrinnen unter den Augen lassen sich in wenigen Minuten mit dem schmerzlosen Two-Point Eye Lift beseitigen. Erfinder ist der schottische Mediziner Dr. Kieren Bong. Bei der Methode wird eine spezielle Hyaluronsäure, die mit einem Betäubungsmittel versetzt ist, an zwei Punkten ins Unterlid gespritzt. "Das minimiert das Risiko von Nebenwirkungen wie etwa blaue Flecke in diesem sensiblen Bereich. Man kann danach sofort wieder in den Job zurückkehren", sagt Dr. Bong. 400 bis 500 Euro muss man für dieses Lifting to go anlegen. Infos: teoxane.com oder über die Website von Dr. Bong: essencemedical.co.uk
Als Kind haben Sie sich wahrscheinlich noch keine Gedanken über Ihre Haut gemacht. Im Teenageralter traten dann hormonelle Auswirkungen zutage, bevor sich schließlich Ihr finaler Hauttyp entwickelte. Bereits mit 20 Jahren fängt die unsichtbare Hautalterung an – die genetisch bedingt und damit unumgänglich ist. Ab dieser Lebensphase nehmen Feuchtigkeit und Elastizität der Haut bei jedem Menschen immer weiter ab: Die sogenannte Zeitalterung beginnt. Von äußeren Faktoren abhängig ist die Lichtalterung durch Sonneneinstrahlung. Auch andere Aspekte wie Umwelteinflüsse, Lebensstil und Ernährung haben positive oder negative Folgen für die Haut. Doch verzagen Sie nicht! Sie können selbst Abhilfe gegen Falten im Gesicht schaffen. Unsere Tipps und Tricks helfen Ihnen, länger jung und frisch auszusehen.
Die optimale Pflege sollte auf die individuellen Bedürfnisse Ihrer Haut abgestimmt sein, denn die Haut verändert sich und hat mit zunehmendem Alter unterschiedliche Bedürfnisse. Spezielle Anti-Aging-Produkte können das Unterhautgewebe stimulieren und vermehren. So straffen Sie die obere Hautschicht und können Falten optisch mildern. Um eine sichtbare Wirkung zu erzielen, müssen Sie Wirkstoffe wie Hyaluronsäure, Vitamin A oder C allerdings regelmäßig verwenden, denn die Wirkung ist temporär.
Bei dieser speziellen Anti-Falten-Behandlung werden mit Hilfe von galvanischem Strom Wirkstoffe in die tieferen Hautschichten geschleust. Das Ergebnis ist eine sofort sichtbare Reduzierung der Faltentiefe. Diese effektive Behandlung eignet sich sowohl für den „kleinen Frische-Kick“ in der Mittagspause als auch zur langfristigen Faltenreduzierung und Hautstraffung.
Hans und Franz möchten zum 01.01.2020 einen Grosshandel eröffnen, der aufgrund eines ausgefeilten Logistikkonzepts hohe Gewinnmargen erwarten lässt. Dementsprechend kalkulieren die beiden Jungunternehmer im ersten Jahr mit einem Unternehmensrohertrag von 190.000 Euro. Aufgrund ihres überdurchschnittlichen Einsatzes sollen beide Gesellschafter ein Geschäftsführergehalt von jeweils 35.000 Euro erhalten. Sowohl Hans als auch Franz sind jedoch noch unentschlossen, ob sie als GmbH oder OHG firmieren sollen. Für welche Rechtsform werden sich Hans und Franz entscheiden, wenn für beide ausschliesslich der Minimierung die Steuerbelastung im Vordergrund steht und beide einen möglichst hohen Gewinn aus dem Unternehmen entnehmen möchten? Annahme: weitere Einnahmen werden von beiden nicht erzielt Bei den Steuerrechnern komme ich nicht draus. Kann mir das jemand bitte sachlich erklären?

Die reichhaltige Rezeptur polstert Ihre Haut intensiv mit Feuchtigkeit auf. Tigergras-Extrakt belebt die hauteigenen Vitalfunktionen reifer Haut und schützt vor freien Radikalen. Reduziert tiefe Falten, stärkt die Hautstruktur und lässt Gesichtskonturen definierter erscheinen. Ihre Haut fühlt sich revitalisiert an, das Hautbild wirkt insgesamt ebenmäßiger und sichtbar fester.
Zu den Anti Age Creme Testsiegern gehört auch die La Mer Supreme Natural Lift Antifaltencreme. Alternativ zur Novoskin Creme beinhaltet diese Creme viele Inhaltsstoffe aus dem Meer. Meerschlamm, bekannt aus Gesichtsmasken ist der Haupt-Inhaltsstoff, der diese Gesichtscreme so besonders macht. Natürlich ist das nicht alles, was die Supreme Natural Lift zu bieten hat: Neben wunderbar pflegenden Pflanzenölen und Algenextrakten, punktet die Anti Age Creme von La Mer mit einer angenehm weichen Konsistenz, einem gut riechenden Duft (ohne Parfum) und einem exzellenten Einzugsverhalten.
Anwendungshinweis Sofort strahlend wach aussehen? Kein Problem mit der Geheimwaffe Instant Anti-Age Effekt Concealer von Maybelline New York. Vor dem Make-up ist Concealer auftragen angesagt, denn so kann er seine volle Wirkung entfallten und kleine Makel zuverlässig abdecken. Den Maybelline New York Instant Anti-Age Effekt Concealer das erste Mal verwenden: Dazu den oberen Teil einige Male in Pfeilrichtung drehen, bis das Produkt auf dem Mikro-Lösch-Applikator sichtbar wird. Dann die feine Textur des Concealers mit dem Applikator rund um die Augen auftupfen und nach außen sanft verblenden. Besonders dunkle Augenringe? Hier hilft schon eine zweite Schicht.
Bei dieser speziellen Anti-Falten-Behandlung werden mit Hilfe von galvanischem Strom Wirkstoffe in die tieferen Hautschichten geschleust. Das Ergebnis ist eine sofort sichtbare Reduzierung der Faltentiefe. Diese effektive Behandlung eignet sich sowohl für den „kleinen Frische-Kick“ in der Mittagspause als auch zur langfristigen Faltenreduzierung und Hautstraffung.

Retinol-Seren sollen der Haut mehr Spannkraft und ein junges Aussehen bescheren. Verantwortlich ist der Wirkstoff Vitamin A. Er soll positive Auswirkungen auf die Hautbildung haben. So kann Vitamin A tatsächlich die Bildung von Hornzellen fördern, aus denen die oberste Schicht der Haut besteht. Des Weiteren wird dem Vitamin nachgesagt, die Produktion von Kollagen anzuregen, welches in den unteren Hautschichten benötigt wird, um die Haut straff und flexibel zu machen. Die Verwendung eines Retinol-Serums kann daher tatsächlich die Haut glätten und sich als Anti-Aging-Produkt eignen. Beachten Sie allerdings bei der Verwendung von Vitamin A, dass die maximale Tagesdosis laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung für Erwachsene bei drei Milligramm liegt. Diesen Wert erreichen Sie in der Regel bereits durch eine ausgewogene Ernährung, deshalb warnt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) vor einer Überdosierung und empfiehlt die Anwendung kosmetischer Mittel auf die Gesichts- und Handpflege zu beschränken. Tragen Sie außerdem immer Sonnenschutz auf, wenn Sie ein Retinol-Serum verwenden, denn die Haut wird dadurch empfindlicher gegenüber UV-Strahlung.
Mikrodermabrasion wird bei verschiedenen Hauterkrankungen und –problemen eingesetzt, z.B. Akne, Rosazea, Pigmentflecken, Elastizitätsverlust der Haut, Dehnungsstreifen und vielem mehr. Da keinerlei Produkte in die Haut gebracht werden, ist die Dermabrasion auch für Allergiker geeignet. Regelmäßige Behandlungskuren führen zu einem dauerhaften Erfolg und einem verjüngten, frischeren Hautbild.
Bis in die 1990er Jahre galt auch die Frischzellentherapie als mögliche „Geheimwaffe“ gegen Alternsprozesse; in Deutschland wurde sie 1997 verboten. Im Jahr 2000 wurde das Verbot zwar aufgehoben, die Therapie ist mittlerweile jedoch nicht mehr besonders populär. Folgende Maßnahmen werden immer wieder empfohlen, sind aber nicht durch große prospektive Studien belegt.
An der Universität Wien konnte mit einer Gruppe von 110 gesunden Menschen gezeigt werden, dass durch die Einnahme von einem Nahrungsergänzungsmittel mit speziellen Pflanzenstoffen, Mineralien und Vitaminen die Telomerelänge positiv beeinflusst werden kann. Die gesamte Telomerlänge zeigte eine signifikante Zunahme um durchschnittlich 17,77 % ohne die Telomerase-Aktivität zu erhöhen.[20]

Häufig wird eine hohe tägliche Zufuhr der Vitamine A, C und E empfohlen sowie von Selen, um die schädliche Wirkung der freien Radikale zu bremsen. Bei einem solchen Vorgehen müssten die entsprechenden Substanzen allerdings in hoher Dosierung lebenslang gegeben werden. Zu hohe Vitamin-C-Gaben führen wiederum zu einem Ansteigen der Konzentrationen an freien Radikalen insbesondere in Anwesenheit von freiem Eisen, was eine mögliche Wirkung in Frage stellt. Außerdem wird häufig geraten, auf rotes Fleisch, tierische Fette, Zucker, regelmäßigen Kaffee- und Alkoholkonsum und Nikotin zu verzichten. Statt Rotwein wird eher „Roter Traubensaft“ oder „Weintraubenextrakt aus roten Trauben und Kernen“ empfohlen.[17] Die Gelatine-Hersteller behaupten, dass durch die Einnahme von täglich 10 Gramm ihres Produktes unter anderem das Bindegewebe gefestigt und die Faltentiefe der Haut gemindert werde.[18]

Häufig wird eine hohe tägliche Zufuhr der Vitamine A, C und E empfohlen sowie von Selen, um die schädliche Wirkung der freien Radikale zu bremsen. Bei einem solchen Vorgehen müssten die entsprechenden Substanzen allerdings in hoher Dosierung lebenslang gegeben werden. Zu hohe Vitamin-C-Gaben führen wiederum zu einem Ansteigen der Konzentrationen an freien Radikalen insbesondere in Anwesenheit von freiem Eisen, was eine mögliche Wirkung in Frage stellt. Außerdem wird häufig geraten, auf rotes Fleisch, tierische Fette, Zucker, regelmäßigen Kaffee- und Alkoholkonsum und Nikotin zu verzichten. Statt Rotwein wird eher „Roter Traubensaft“ oder „Weintraubenextrakt aus roten Trauben und Kernen“ empfohlen.[17] Die Gelatine-Hersteller behaupten, dass durch die Einnahme von täglich 10 Gramm ihres Produktes unter anderem das Bindegewebe gefestigt und die Faltentiefe der Haut gemindert werde.[18]
×