Aus Brasilien, dem Land des Schönheitskults, kommt diese Methode des Arztes Mauricio de Maio. Die Grundidee besteht darin, erschlaffte Gesichtspartien aufzupolstern. Acht wichtige Punkte werden mit Hyaluronsäuredepots modelliert. "Eingesunkene Partien bei Patienten ab 35+ bekommen so wieder jugendliches Volumen, dadurch strafft sich das ganze Gesicht auf sehr natürliche Weise für rund ein Jahr", sagt Dr. Marion Runnebaum, Hautspezialistin in Jena. Ab 900 Euro. Infos: dr-marion-runnebaum.de
​Trotz oder gerade wegen ihres günstigen Preises ist die "Revitalift Laser X3" von L'Oréal Paris unser Testsieger unter den günstigen Anti-Aging-Cremes. Die Creme hält, was sie verspricht. Die Haut wirkt strahlender und aufgepolstert. Wer allerdings empfindliche oder eher fettige Haut besitzt, sollte auf ein anderes Produkt zurückgreifen, denn die Anti-Aging-Creme ist sehr reichhaltig.
Auch wenn sich der Alterungsprozess grundsätzlich nicht aufhalten lässt, gibt es einige Faktoren, die diesen positiv beeinflussen. Beliebt sind beispielsweise kosmetische Produkte aus der Natur. So helfen die Vitamine C und E als Radikalefänger, negative Effekte auf die Haut abzuwehren. Auch Grüntee, Trauben und Algen werden diese Eigenschaften zugesprochen.
Kornblumen sind nicht nur hübsche Pflanzen, das Extrakt der Blüten kann auch deine Haut zum Strahlen bringen. Vor allem die empfindliche Augenpartie profitiert von den Eigenschaften der Blume, die die Haut vor freien Radikalen schützt. Zeitgleich hilft der Extrakt, geschwollene Augenlider abklingen zulassen und dunklen Augenringen entgegenzuwirken. 
Der Anti-Aging-Hype macht vor keinem weiblichen Körperteil Halt. Nicht nur Gesicht, Dekolleté oder Bauch werden gestrafft und verjüngt, auch der weibliche Intimbereich rückt nun immer mehr in den Fokus. Stichwort: Vaginal Anti Aging. Mit neuen Treatments und Pflegemethoden für die Vagina will die Schönheitsindustrie die weibliche Kundschaft locken. Die neueste Trend-Behandlung: Laser-Treatments, die ein Anti-Aging für das weibliche Geschlecht versprechen. Aber welchen Nutzen sollen derartige Behandlungen haben – und wird der allgegenwärtige Schönheitsdruck auf Frauen damit nur auf ein neues Level gehoben?

David Sinclair von der Harvard Medical School in Boston ist davon überzeugt, dass eine extreme Diät einen „Notruf“ in den Körperzellen auslöst, der den Alterungsprozess drastisch verlangsamt. Er hat in Laborversuchen herausgefunden, dass sich dieser lebensverlängernde Effekt in vitro bei Hefezellen durch die Substanz Resveratrol aus Rotwein künstlich auslösen lässt. Ob sich das Ergebnis auf Menschen übertragen lässt, ist offen.[19]
**Die Beigabe wird ab einem Einkaufswert von 89 € nach Code-Eingabe im Warenkorb angezeigt. Nur solange der Vorrat reicht und nur ein Geschenk pro Kund*in. Code nur auf douglas.de und in der Douglas App einlösbar. ***Das Geschenk wird ab einem Einkaufswert von 89 € nach Code-Eingabe im Warenkorb angezeigt. Die Bestellung darf nicht allein aus Produkten mit der Kennzeichnung „Douglas Partner“ bestehen. Nur solange der Vorrat reicht und nur ein Geschenk pro Kunde. Code nur auf douglas.de und in der Douglas-App einlösbar. ****Aktion gültig am 11.01.2021 von 19:00 bis 20:00 Uhr auf douglas.de. Den Teilnehmer*innen des Livestreams wird ein Code gezeigt, mit dem sie im angegebenen Zeitraum 25 % auf nicht reduzierte Ware der Marke Douglas Collection erhalten. Code nur auf douglas.de und in der Douglas App einlösbar.
Die Komsetikindustrie verspricht viel. Aber wirken die Anti-Aging Wirkstoffe auch wirklich und mindern unsere Falten? Es klingt naheliegend, die Kraft der Natur zu nutzen und Stammzellen aus Äpfeln auch für die Hautpflege zu nutzen. Aber können die jemals unsere menschlichen Hautzellen beeinflussen? Wir haben sie einmal aufgelistet, die Inhaltsstoffe, die die Zeichen der Zeit mildern und vielleicht sogar in in ihrem Entstehungsprozess hindern können. Diese elf Wirkstoffe der Anti-Aging-Pflege solltet ihr kennen:
Dazu gehört auch das Meiden von Risikofaktoren wie Rauchen oder Alkohol, übermäßige Sonneneinstrahlung oder elektromagnetische Einflüsse, wie z.B. vom Handy. In diesem Zusammenhang spielen auch die sogenannten „Freie Radikale“ eine Rolle. Diese aggressiven Sauerstoffverbindungen, die laut Wissenschaftlern den Alterungsprozess beschleunigen, entstehen zum einen als Abbauprodukt des Stoffwechsels, zum anderen aber auch durch das Rauchen und übermäßiges Sonnenbaden. Die „Freien Radikale“ sollen z.B. durch eine ausreichende Vitaminzufuhr (den Vitaminen C,E und Betacarotin) unschädlich gemacht werden.
Anti-Aging-Cremes sollten immer auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt sein. So braucht trockene Haut eine reichhaltigere Pflege und ölige Haut eine leichtere Textur. Eine gute Creme sorgt für mehr Feuchtigkeit, schützt vor freien Radikalen und beugt gegen neue Faltenbildung vor. Allerdings kann eine Creme bestehende Falten höchstens aufpolstern, aber nicht gänzlich verschwinden lassen.
Zu den Anti-Aging-Hormonen gehört das Melatonin, das in der Zirbeldrüse produziert wird und den menschlichen Schlaf-Wach-Rhythmus steuert. Die körpereigene Produktion lässt im Alter nach, was unter anderem zu Schlafstörungen führen kann. Die Hypothese, dass Melatonin einen Anti-Aging-Effekt beim Menschen zeigen könnte, gehen zum einen auf die Schweizer Forscher Maestroni und Pierpaoli zurück, andererseits auf den US-amerikanischen Forscher Russell J. Reiter.
Eine Microneedling Behandlung sollte in jedem Fall professionell von einem Dermatologen oder einer Kosmetikerin durchgeführt werden. Bei falscher Anwendung können Irritationen entstehen. Von Microneedlinggeräten für den eigenen Hausgebrauch, wie beispielsweise einem Dermapen oder Dermaroller fürs Gesicht, wird daher abgeraten. In den Händen von einem Profi können Sie die Behandlung bedenkenlos in Anspruch nehmen. Zu Ihrer Sicherheit werden vor der Behandlung Informationen über Ihren Gesundheitszustand abgefragt und in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen besprochen.
Das biochemische Altern ist ein Prozess, der im Körper abläuft und bei dem freie Radikale die wesentliche Rolle spielen. Sie entstehen permanent als Abfallprodukte des Stoffwechsels und gelten als potenziell zellschädigend. Nach Ansicht mancher Forscher können sie durch eine zusätzliche Zufuhr von bestimmten Vitaminen, Liponsäure oder Selen teilweise unschädlich gemacht werden. Auf den Menschen bezogene Studien, die dies beweisen, gibt es jedoch nicht.

Auch Mineralstoffe unterstützen die natürliche Nährstoffversorgung der Haut: Silizium, das den Zusammenhalt der Zellen stärkt und die Haut dichter und fester macht. Die natürliche Feuchtigkeit kann nicht verdunsten, und es entstehen keine Trockenheitsfältchen. Magnesium hilft den Hautzellen, sich mit Sauerstoff zu versorgen, und es beruhigt. Kalzium soll den Erneuerungsprozess der Zellen unterstützen, wodurch die Haut wieder dicker und glatter wird. Diesen Effekt zeigt auch Phosphor. Folsäure soll vor Zellkernschäden schützen.
Mit fortgeschrittenem Alter kann sich sogar bei sehr schlanken Frauen ein kleines Doppelkinn bilden, der sogenannte Turkey Neck. Die schmerzarme Laserlipolyse hebt diese Partie wieder an, beseitigt Knitterfältchen und baut Fettpölsterchen ab. "Durch die Wärme des Lasers strafft sich die Bindegewebsaufhängung der Haut, der Turkey Neck klebt sich quasi wieder an das Kinn an", sagt Dr. Gerhard Sattler von der Rosenpark Klinik. Der Effekt ist dauerhaft, die Hautalterung lässt sich dadurch allerdings nicht aufhalten. Kosten: rund 1500 Euro. Mehr Infos auf: cellulaze.de
Hier werden Fäden aus Polymilchsäure mit einer feinen Nadel in örtlicher Betäubung unter die Haut eingezogen. Dank kleiner Widerhäkchen verankern sie sich im Gewebe und straffen es. Zugleich sorgen die vom Körper abbaubaren Fäden für verstärkte Kollagenproduktion. "Dieses Verfahren ist ideal für Frauen mit gering bis mäßig erschlaffter Haut, die noch kein operatives Lifting brauchen oder möchten", sagt Dr. Hans-Ulrich Voigt, Hautarzt aus München. Nach dem Eingriff können ein bis zwei Tage lang blaue Flecke und Schwellungen auftreten. Dafür soll der Verjüngungseffekt bis zu zwei Jahre sichtbar sein. Kosten: ab 300 Euro. Infos: silhouette-soft.com
Mit zunehmendem Alter geht die Menge an Hormonen zurück, die der menschliche Körper produziert. Darin sehen einige Wissenschaftler einen Zusammenhang mit dem Älterwerden. Sie versuchen nun, durch die zusätzliche Gabe von bestimmten Hormonen das Altern des Körpers aufzuhalten. Diese Methode des Anti-Agings richtet sich demnach nicht nur darauf aus, die äußerliche Jugendlichkeit zu erhalten, sondern den Organismus als Ganzes vor den Folgen der Zeit zu schützen.
Mit zunehmendem Alter verliert die Haut ihre Elastizität und Spannkraft. Das ist ein ganz natürlicher Prozess. Auch wenn Sie nicht rauchen, ausreichend trinken und schlafen, gesund essen und sich nicht zu häufig ungeschützt der Sonne oder dem Solarium aussetzen – Falten kann man zwar durch eine gesunde Lebensführung zeitlich hinauszögern, ganz entgehen kann der Alterung der Haut jedoch niemand.
Die körpereigenen Hauterneuerungsprozesse, die im Laufe der Jahre auch hormonell bedingt immer weiter „runtergefahren“ werden, sollen reaktiviert werden. Durch den „Abtransport“ eingelagerter Schlack- und Schadstoffe, deren Ursachen unter anderem schlechte Ernährung, wenig Bewegung und äußere Umwelteinflüsse sind, sowie durch Zuführung von wertvollen natürlichen Wirkstoffen oder auch externer Zellstimulation wird die Produktion von körpereigenem Kollagen und Elastin gezielt begünstigt. Mit dieser Strategie werden Ihre Falten geglättet und die Haut wird ebenmäßig. Der Körper kann somit aus sich heraus etwas für sich und vor allem für die Haut tun, also Hilfe zur Selbsthilfe. Diese innere Harmonie lässt die Haut strahlen, sodass Ihre Schönheit zum Vorschein kommt.
Für die Dirk Rossmann GmbH gilt: Preise inkl. MwSt.. Abweichende Preise aus Angeboten sind in den Filialen möglich. Die Angebote und Inhalte auf www.rossmann.de gelten nur für diese Webseite. Trotz sorgfältiger Bevorratung kann es vorkommen, dass ein Aktionsartikel schneller als vorgesehen ausverkauft ist. Wir geben deshalb keine Liefergarantie. Es gilt: "Nur solange Vorrat reicht." Irrtümer vorbehalten.
Die von den Gesundheitsportalen des Fachverlags für Gesundheit und Medizin (im Folgenden „Gesundheitsportale“ genannt) bereitgestellten Informationen sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und ersetzen in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf den Gesundheitsportalen zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden und können den Arztbesuch in keinem Fall ersetzen.

Die Tagescreme von Novoskin ist unser aktueller Anti Aging Creme Testsieger. Sie hat ein ausgeklügeltes Antiaging System, das 3 wirkungsvolle Inhaltsstoffe gegen Falten enthält (hochmolekulare Hyaluronsäure, niedermolekulare Hyaluronsäure und ein spezieller Matrikine-Komplex). Falten können mit diesen Wirkstoffen sichtbar reduziert werden – Quelle. Zudem nutzt sie die Stärken aus vier verschiedenen pflanzlichen Ölen und Vitamin A um die Haut zu schützen. Drei feuchtigkeits-spendende Inhaltsstoffe – darunter hochkonzentrierte Aloe Vera – versorgen die Haut langanhaltend mit Feuchtigkeit.
Lichtschutzfilter sind alledings nicht uneingeschränk empfehlenswerte! Sie stellen immer eine Belastung für die Haut dar und gehören deshalb nicht in die Basispflege. Sinnvoller ist die sog. Zwei-Flaschen-Lösung, bei der zwei verschiedene Produkte zum Einsatz kommen, eine gute Tagespflege und ein sperater Sunblocker, der je nach Bedarf zusätzlich über die Tagespflege aufgetragen wird. So wird die Haut mit guten Inhaltsstoffen gesättigt und nimmt dann weniger der problematischen Inhaltsstoffe aus dem Sunblocker auf. Alternativ zum Sunblocker kann auch Make-up über die Tagespflege aufgetragen werden. Make-up bietet durch die enthaltenen mineralischen Pigmente, einen natürlichen Lichtschutz von etwa LSF 15-25, der für den normalen Alltag in der Regel volkommen ausreicht.
Cholesterinsenker, wie beispielsweise Statine, wurden bisher nur bei koronaren Risikopatienten geprüft. Die ALLHAT-LLT-Studie[2] zeigte keinen Effekt der Intervention, während die ASCOT-LLA-Studie[3] einen Effekt festgestellt haben will. Die letztgenannte Studie weist erkennbare Mängel auf. Sie wurde vorzeitig abgebrochen, während die ALLHAT-LLT-Studie korrekt zu Ende geführt wurde.
×