Statt mit Botox die Haut zu straffen, setzt die Microneedling Behandlung auf natürliches und ganzheitliches Lifting. Beim Microneedling stechen viele feine kurze Nadeln in die oberste Hautschicht (Epidermis) und simulieren der Haut eine Verletzung. Die Haut reagiert mit Selbstheilungsmechanismen, wie der Ausschüttung von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure, die das Bindegewebe stärken. Während Kollagen für die Hautfestigkeit zuständig ist, sorgt Elastin für mehr Elastizität und Hyaluronsäure speichert Feuchtigkeit in der Haut. Dieses natürliche Anti-Aging Trio bekämpft unterschiedliche im Alter auftretende Hautprobleme, wie Falten, schlaffe Haut und Krähenfüße. Aber auch bei Dehnungsstreifen, Pigmentstörungen und Narben kann Microneedling eingesetzt werden. Eine Microneedling Behandlung verbessert die Aufnahmefähigkeit der Haut für die Wirkstoffe von Pflegeprodukten.
Der Wunsch, den Alterungsprozess aufzuhalten oder gar rückgängig zu machen, ist wahrscheinlich so alt wie die Menschheit selbst. Jeder Atemzug, jeder Verdauungsvorgang, jeder Herzschlag und jede Operation hinterlassen Spuren am und im Körper. Alt werden ist somit gleichbedeutend mit dem zunehmenden Verlust der körperlichen und geistigen Fähigkeiten. Dabei ist offensichtlich, dass dieser Prozess, der das biologische Alter definiert, bei jedem Menschen unterschiedlich abläuft. Die Forscher haben bereits eine Anzahl biologischer Altersmarker ermittelt, die Auskunft über das persönliche biologische Alter geben. Hierzu gehören der Hormone, Vitamin- und Mineralstoffstatus, Knochendichte, Atemkapazität, persönliche Fitness etc.
Eine bereits bestehende Hautalterung, wie Pigmentstörungen und Falten, lässt sich mit einem ästhetisch-chirurgischen Eingriff behandeln. Dazu sind zum Beispiel Laserbehandlungen (Diodenlaserbehandlung, Neodyn-YAG-Laserbehandlung, Mikrodermabrasion, Laser-Skin-Resurfacing) und Straffungen mittels Skalpell (Lidstraffungen, Facelifting) geeignet. Auch eine Behandlung der Falten durch Spritzen mit Wirkstoffen wie Botulinum Toxin, Hyaloronsäure oder Kollagensubstanzen sollen die Haut jünger erscheinen lassen.
Zu den Anti Age Creme Testsiegern gehört auch die La Mer Supreme Natural Lift Antifaltencreme. Alternativ zur Novoskin Creme beinhaltet diese Creme viele Inhaltsstoffe aus dem Meer. Meerschlamm, bekannt aus Gesichtsmasken ist der Haupt-Inhaltsstoff, der diese Gesichtscreme so besonders macht. Natürlich ist das nicht alles, was die Supreme Natural Lift zu bieten hat: Neben wunderbar pflegenden Pflanzenölen und Algenextrakten, punktet die Anti Age Creme von La Mer mit einer angenehm weichen Konsistenz, einem gut riechenden Duft (ohne Parfum) und einem exzellenten Einzugsverhalten.
Mit zunehmendem Alter verliert die Haut ihre Elastizität und Spannkraft. Das ist ein ganz natürlicher Prozess. Auch wenn Sie nicht rauchen, ausreichend trinken und schlafen, gesund essen und sich nicht zu häufig ungeschützt der Sonne oder dem Solarium aussetzen – Falten kann man zwar durch eine gesunde Lebensführung zeitlich hinauszögern, ganz entgehen kann der Alterung der Haut jedoch niemand.
Umweltfaktoren, wie zu starke Sonneneinstrahlung beschleunigt die Hautalterung, begünstigt die Entstehung von freien Radikalen und fördert den Abbau von Kollagen. Eine feuchtigkeitsspendende Tagescreme mit Lichtschutzfaktor hilft beim Vorbeugen von Falten. Unser Tipp: Schon in den Zwanzigern damit anfangen! Für eine länger frisch aussehende Haut ist ausreichend Schlaf wichtig. Empfehlenswert sind sieben bis acht Stunden pro Nacht, denn in diesen Stunden regeneriert und erholt sich unsere Haut. Außerdem werden während wir schlafen die Produktion von Interleukinen (Botenstoffe der Zellen des Immunsystems) angeregt und Wachstumshormone ausgeschüttet. Stress und Schlafmangel lässt die Haut sehr schnell alt und faltig aussehen.  
×