Eine Microneedling Behandlung sollte in jedem Fall professionell von einem Dermatologen oder einer Kosmetikerin durchgeführt werden. Bei falscher Anwendung können Irritationen entstehen. Von Microneedlinggeräten für den eigenen Hausgebrauch, wie beispielsweise einem Dermapen oder Dermaroller fürs Gesicht, wird daher abgeraten. In den Händen von einem Profi können Sie die Behandlung bedenkenlos in Anspruch nehmen. Zu Ihrer Sicherheit werden vor der Behandlung Informationen über Ihren Gesundheitszustand abgefragt und in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen besprochen.
Celyoung ist so konzipiert, dass Sie die Hautzellstruktur stärken, den Kollagenaufbau steigern und dadurch neuer Faltenbildung vorbeugen können: Die Haut fühlt sich einfach spürbar jünger, glatter und feiner an. Die Creme kann bei jedem Hauttyp angewendet werden, selbst bei sehr sensibler und problematischer Haut. Die Creme ist allergiegetestet und gut verträglich.

Der Anti-Aging-Hype macht vor keinem weiblichen Körperteil Halt. Nicht nur Gesicht, Dekolleté oder Bauch werden gestrafft und verjüngt, auch der weibliche Intimbereich rückt nun immer mehr in den Fokus. Stichwort: Vaginal Anti Aging. Mit neuen Treatments und Pflegemethoden für die Vagina will die Schönheitsindustrie die weibliche Kundschaft locken. Die neueste Trend-Behandlung: Laser-Treatments, die ein Anti-Aging für das weibliche Geschlecht versprechen. Aber welchen Nutzen sollen derartige Behandlungen haben – und wird der allgegenwärtige Schönheitsdruck auf Frauen damit nur auf ein neues Level gehoben?
Sichtbares äußeres Zeichen des Alterns ist die Hautalterung, die etwa ab dem 25. Lebensjahr einsetzt und irgendwann vor allem in Form von Falten sichtbar wird. Dabei wird wieder zwischen dem biologischen Altern und dem Altern durch äußere Einflüsse unterschieden. Biologisch verlangsamt sich die Geschwindigkeit der Zellerneuerung, die Fähigkeit Feuchtigkeit zu speichern nimmt ab. In tieferen Hautschichten wird durch das Enzym Collagenase mit zunehmendem Alter immer mehr Kollagen abgebaut, wodurch die Haut an Elastizität verliert.[34][35]

Eine Nachtcreme wirkt regenerierend und reparierend für deine Haut. Während du schläfst erholt sich dein Körper und mit ihm auch die Haut. In dieser Phase ist sie aber nicht untätig, sondern kann besser als tagsüber Nährstoffe aufnehmen. Die Nachtcreme sollte daher direkt vor dem Zubettgehen aufgetragen werden, selbstverständlich aber erst nach einer gründlichen Hautreinigung.
Warum das mit Nadeln funktioniert, lässt sich sogar schulmedizinisch erklären: Die Verletzung von Gewebe setzt einen Regenerationsprozess in Gang. So funktionieren auch andere Anti-Aging- und Lifting-Methoden wie zum Beispiel Peelings, die die obersten Hautschichten abtragen, um den Zellen das Signal zur Erneuerung zu geben. Das Prinzip: Selbstheilungskräfte stimulieren und nutzen, weil diese nun mal mit der Zeit nachlassen. Es sei denn, man gönnt sich ab und zu ein paar Nadeln. Von Needleroller für den eigenen Hausgebrauch wird eher abgeraten. Minderwertige Roller können Schäden und Infektionen verursachen. Besser: Eine professionelle Micro-Needling-Behandlung beim Dermatologen. Die Behandlung sollte alle sechs Monate wiederholt werden. 
In verschiedenen Tiermodellen konnte dagegen gezeigt werden, dass reduzierte Spiegel von Wachstumshormonen, und als Folge davon von IGF-1, sowohl die mittlere als auch die maximale Lebenserwartung signifikant erhöhen.[29] Heterozygote weibliche Mäuse bei denen der IGF-1-Rezeptor ‚abgeschaltet‘ wurde (Gen-Knockout) haben dementsprechend eine höhere Lebenserwartung.[30] Transgene Mäuse, die vermehrt Wachstumshormone exprimieren, weisen dagegen eine deutlich reduzierte Lebenserwartung auf, sind früher geschlechtsreif und zeigen altersbedingte Veränderungen ebenfalls deutlich früher, als der Wildtyp.[31][32]
In diesem Zusammenhang spielen auch die sogenannten Freien Radikale eine Rolle. Diese aggressiven Sauerstoffverbindungen, die laut Wissenschaftlern den Alterungsprozess beschleunigen, entstehen zum einen als Abbauprodukt während des Stoffwechsels, zum anderen aber auch durch Rauchen und übermäßiges Sonnenbaden. Die Freien Radikale sollen zum Beispiel durch eine ausreichende Vitaminzufuhr (den Vitaminen C, E und Betacarotin wird eine radikalabfangende Wirkung zugeschrieben) unschädlich gemacht werden.
Mit zunehmendem Alter verliert die Haut ihre Elastizität und Spannkraft. Das ist ein ganz natürlicher Prozess. Auch wenn Sie nicht rauchen, ausreichend trinken und schlafen, gesund essen und sich nicht zu häufig ungeschützt der Sonne oder dem Solarium aussetzen – Falten kann man zwar durch eine gesunde Lebensführung zeitlich hinauszögern, ganz entgehen kann der Alterung der Haut jedoch niemand.
Sonst unserer Regierung eher kritisch eingestellt, möchte ich mal ein großes Lob aussprechen zu dieser Entscheidung. Viele tausende von Haustierhaltern werden mir zustimmen. Zudem: Die Feinstaubbelastung /Jahr wird drastisch reduziert werden. Bei solchen extremen Umständen vergisst man schnell mal Kleinigkeiten wie Dieselskandal, die merkwürdige Verordnung, alte Kaminöfen still legen zu müssen und ähnlichen Mumpitz. Aber wie auch immer, hier in der Sterncommunity gibt es ja genug "Angebote", um sich von den Problemen des Alltags abzulenken. @Admins : ihr könnt mich gerne löschen, auch dauerhaft, es gibt zum Glück noch viele andere Plattformen für demokratische, freie Meinungsäußerungen und Kritiken.

In den USA gelten Melatoninpräparate als „Wundermittel“ und sind frei im Handel erhältlich. Der wissenschaftliche Nachweis, dass Melatonin tatsächlich das „Altern“ verzögert, fehlt bislang, obwohl mehrere Studien positive Effekte auf die kognitive Funktion belegen; ebenso fehlen Langzeitstudien zu möglichen Nebenwirkungen. Melatonin müsste präventiv in relativ hoher Dosierung eingenommen werden, was eine Störung zirkadianer Rhythmen zur Folge hätte, wenn dieses nicht regelmäßig jeden Tag zu einer bestimmten Zeit eingenommen würde. Die Behandlung müsste streng genommen bereits in der Kindheit einsetzen, was sich wegen der störenden Einflüsse des Melatonins auf die kindliche sexuelle Entwicklung verbietet. Melatonin war darüber hinaus eine Zeit lang im Gespräch als „Pille für den Mann“ und gilt als „Waffe“ gegen freie Radikale.


Inhaltsstoffe G852364 1 - INGREDIENTS: AQUA / WATER • CYCLOPENTASILOXANE • DIMETHICONE • ISODODECANE • GLYCERIN • PEG-9 POLYDIMETHYLSILOXYETHYL DIMETHICONE • BUTYLENE GLYCOL • DIMETHICONE CROSSPOLYMER • NYLON-12 • DISTEARDIMONIUM HECTORITE • CYCLOHEXASILOXANE • PEG-10 DIMETHICONE • CETYL PEG/PPG-10/1 DIMETHICONE • PHENOXYETHANOL • SODIUM CHLORIDE • POLYGLYCERYL-4 ISOSTEARATE • CAPRYLYL GLYCOL • DISODIUM STEAROYL GLUTAMATE • ETHYLHEXYLGLYCERIN • METHYLPARABEN • LYCIUM BARBARUM FRUIT EXTRACT • CHLORPHENESIN • ETHYLPARABEN • ALUMINUM HYDROXIDE • STEARETH-20 • CHLORHEXIDINE DIGLUCONATE • N-HYDROXYSUCCINIMIDE • POTASSIUM SORBATE • TOCOPHEROL • PALMITOYL OLIGOPEPTIDE • CHRYSIN • PENTAERYTHRITYL TETRA-DI-T-BUTYL HYDROXYHYDROCINNAMATE • PALMITOYL TETRAPEPTIDE-7 ● [+/- MAY CONTAIN: CI 77891 / TITANIUM DIOXIDE • CI 77491, CI 77492, CI 77499 / IRON OXIDES]. (F.I.L. D197181/1). DISCLAIMER: L’Oréal stellt Ihnen die nachstehenden Inhaltsstofflisten auf Ihren Wunsch zur Verfügung, ohne hierzu rechtlich verpflichtet zu sein. Sie gelten stets nur für das jeweils bezeichnete Produkt mit der dazu angegebenen Produkt-Referenznummer. Auf einem Produkt findet sich diese jeweils am Ende der Inhaltsstoffliste. Bei Produkten, die sich aus verschiedenen Bestandteilen zusammensetzen (z.B. Colorationen), wird nachfolgend eine Inhaltsstoffliste für jeden Bestandteil angegeben. Da L’Oréal regelmäßig neue wissenschaftliche Erkenntnisse in die Produktformulierung einfließen lässt, können von einer Referenz verschiedene Versionen mit unterschiedlichen Zusammensetzungen im Umlauf sein. Zur Überprüfung der Zusammensetzung eines bestimmten Einzelproduktes ist daher stets die auf dem Produkt angebrachte Inhaltsstoffliste zu konsultieren.
Bei der Wahl der Anti Aging Creme kommt es wie gesagt, immer auf die Wirkstoffe an. Man sollte sich nicht von Werbesprüchen leiten lassen, sondern jede Creme mit einem Basis-Wissen testen. Folgende Kriterien sollten immer stimmen: Der Hersteller sollte nach europäischen Standards produzieren, die Wirkstoffe sollten deklariert sein (Dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass diese hochkonzentriert in der Faltencreme vorhanden sind), es sollte mehrere Wirkstoffe deklariert sein (Nur ein wenig Vitamin A hält die Haut nicht faltenfrei). Wenn Du Dich ein wenig über Wirkstoff-Typen informierst, ist das auch sehr hilfreich. Dann kannst Du sicherstellen, dass die Anti Aging Creme Deiner Wahl feuchtigkeitsspendende-, regenerierende-, und schützende Wirkstoffe enthält. Das ist jedoch ein wenig Arbeit und kostet auf jeden Fall ein paar Stunden Zeit. Ist aber absolut empfehlenswert, denn danach weißt Du in Sachen Anti Aging auf jeden Fall genug, um eine wirklich gute Creme zu kaufen. Natürlich haben wir aber auch ein paar sehr empfehlenswerte Anti Anging Cremes für Dich herausgesucht, die Du effektiv gegen vorzeitige Hautalterung einsetzen kannst.
Die reichhaltige Rezeptur polstert Ihre Haut intensiv mit Feuchtigkeit auf. Tigergras-Extrakt belebt die hauteigenen Vitalfunktionen reifer Haut und schützt vor freien Radikalen. Reduziert tiefe Falten, stärkt die Hautstruktur und lässt Gesichtskonturen definierter erscheinen. Ihre Haut fühlt sich revitalisiert an, das Hautbild wirkt insgesamt ebenmäßiger und sichtbar fester.
Besonders reichhaltig geht eigentlich anders. Trotzdem hat uns die Anti Aging Creme von Academie sehr gut gefallen. Viele Pflanzenextrakte werden mit genauen Konzentrationen auf der Verpackung deklariert. Und Academie hat bei der Konzentration auf keinen Fall gespart. Hersteller Transparenz sehen wir besonders gerne und würde die Faltencreme nicht einige umstrittene Inhaltsstoffe enthalten, wäre sie garantiert bei den Testsiegern dabei gewesen.
Sie werden begeistert sein, welche Ergebnisse sich auch ohne Skalpell, Botox & Co. in kurzer Zeit erzielen lassen. Informieren Sie sich gerne über unsere verschiedenen Anti-Aging-Methoden. Neben vielen Tipps zur richtigen und schonenden Pflege Ihres Körpers und Ihrer Haut bekommen Sie zudem eine ausführliche individuelle Beratung über die für Sie optimalen Behandlungen. Wir freuen uns auf Sie!
Profil: Langjähriger Oberarzt an der Klinik für Dermatologie der Charité in Berlin-Mitte. Schult Ärzte im In- und Ausland in der richtigen Anwendung von Botox und injizierbaren Fillern. Mitherausgeber mehrerer Fachbücher zur ästhetischen Dermatologie. Schwerpunkte: Botox, Faltenunterspritzung, Laser. Kurfürstendamm 183, Berlin, Tel. 030/616 21 18 30, kudamm183.de
Einige der Wirkstoffe des Anti-Agings können auch als Präparate eingenommen werden. Sie sollen von innen heraus wirken und die Haut mit allen wichtigen Bausteinen versorgen – und so die Hautalterung hinauszögern. Hierfür kommen beispielsweise Präparate mit Vitaminen infrage sowie spezielle auf die Vorbeugung von Falten spezialisierte Produkte. Letztere können zum Beispiel Kollagen enthalten.

Detox Behandlungen unterstützen alle Anti-Aging-Anwendungen, da sie den Körper natürlich entgiften und ihn von Stoffen befreien, die sich durch schlechte Ernährung, Stress und Umwelteinflüsse eingelagert haben. Der Detox-Effekt (Entgiftungs-Effekt) steigert die Regenerationsfähigkeit der Zellen und kann das Anti Aging entscheidend begünstigen sowie die Behandlungserfolge schneller herbeiführen.

Retinol ist das wohl am weitesten verbreitete Mittel gegen Falten. Durch die reine Vitamin-A-Säure produziert der Körper mehr Kollagen und die Zellerneuerung wird angekurbelt. Retinol schützt die oberste Hautschicht und wurde ursprünglich gegen Pickel verwendet, bis man eine positive Wirkung auf das Altersbild der Haut bemerkte. Hautärzte schwören auf den Inhaltsstoff, man sollte retinolhaltige Cremes oder Seren allerdings langsam in die Pflegeroutine einbauen und sich von ein bis zwei Mal pro Woche auf eine tägliche Anwendung steigern.

Die effektivste Maßnahme gegen Falten ist den Falten vorzubeugen! Cremen, cremen und nochmals cremen - lautet die Devise! Damit zu beginnen ist nie zu früh, aber auch nie zu spät! Doch womit am besten? Das Angebot an Anti-Aging Cremes ist riesig und die innovativen Wirkstoffe darin, ändern sich fast täglich. Wirklich bewiesen ist aber nur die Wirkung von einigen wenigen, hochwertigen Wirk- und Pflegestoffen, hauptsächlich hautähnliche Lipide (pflanzlichen oder tierischen Ursprungs), Vitamine A, C und E, Hyaluron und Conezym Q10. Nachweislich bewährt haben sich außerdem AHA + BHA Säuren (Frucht- und Salicylsäuren), sowie der konsequente Schutz vor zu viel Sonne.
Alterserscheinungen der Haut werden durch innere und äußere Faktoren beeinflusst. Die inneren Faktoren sind genetisch vorbestimmt und ganz natürlich. Zu den äußeren Faktoren gehören zum Beispiel UV-Licht, Lufttrockenheit, Umweltverschmutzungen wie Abgase, extreme Temperaturen, Medikamente und Stress. Mit verschiedenen Kosmetikprodukten lässt sich der durch äußere Faktoren hervorgerufenen Hautalterung vorbeugen. Empfohlen werden feuchtigkeitsspendende Kosmetika und Sonnenschutz-Präparate mit Breitband-UV-Filtern und Pigmenten. Eine große Rolle in der Anti-Aging-Kosmetik spielen darüber hinaus Cremes mit Vitamin A und E, Phenolen und Polyphenolen, Antioxidanzien (Radikalfänger) sowie dem Coenzym Q10.
Einige der Wirkstoffe des Anti-Agings können auch als Präparate eingenommen werden. Sie sollen von innen heraus wirken und die Haut mit allen wichtigen Bausteinen versorgen – und so die Hautalterung hinauszögern. Hierfür kommen beispielsweise Präparate mit Vitaminen infrage sowie spezielle auf die Vorbeugung von Falten spezialisierte Produkte. Letztere können zum Beispiel Kollagen enthalten.
Eine lebenslange hypokalorische Ernährung (Kalorienrestriktion) erhöht die Lebenserwartung bei Tieren, aber auch bei Einzellern, und ist bis jetzt bei Mäusen, Ratten, Fischen, Fliegen und Spinnen nachgewiesen. In Tierversuchen an Mäusen, aber auch bei Menschenaffen habe sich durch eine ständige leichte „Hungerkur“ das Lebensalter um bis zu 40 Prozent verlängert, bei Hefezellen um 70 Prozent.[19] Bei Mäusen entspricht das einem Plus von zwei Jahren. Anhänger einer permanenten unterkalorischen Ernährung bezeichnen sich selbst als Cronie.
Der Begriff Anti-Aging, auch Altersverhinderung, ist eine Bezeichnung für Maßnahmen, die zum Ziel haben, das biologische Altern des Menschen hinauszuzögern, die Lebensqualität im Alter möglichst lange auf hohem Niveau zu erhalten und auch die Lebenserwartung insgesamt zu verlängern. Verwendet wird dieser Begriff in der Medizin, von Ernährungswissenschaftlern, der Nahrungsergänzungsmittelindustrie, von Kosmetikherstellern und auch teilweise im Zusammenhang mit Schönheitsoperationen. Anti-Aging ist ein Marketingbegriff.
×