Sie werfen Zucker, Weissmehl und Weizenprodukte aus Ihrer Küche und decken sich statt dessen mit Xylit, Stevia, Kokosblütenzucker, Trockenfrüchten, Honig und gesunden Süssigkeiten sowie mit Vollkornprodukten, Quinoa, Hirse etc. aus dem Bio-Handel ein. Statt gewöhnlicher Pasta, wählen Sie kohlenhydratfreie Konjak-Nudeln, Konjak-Spaghetti, Konjak-Lasagne usw. Statt Reis essen Sie Konjak-Reis.
Es müssen nicht immer 3 Mahlzeiten sein. Wer sich ausgewogen ernährt und auf seine Makronährstoffverteilung achtet, dem sollten auch zwei ausgewogene Mahlzeiten reichen. Die zwei Mahlzeiten können auch so gelegt werden, dass zwischen dem Abendessen und Frühstück bzw. Mittagessen eine Pause von etwa 14 - 18 Stunden entsteht. Nimmt der Körper über diese Zeit keine Nahrung zu sich, stellt er langsam von der Glykogenverbrennung (Zuckerverbrennung) auf den Fettstoffwechsel um. Das ist das Grundkonzept des Intervallfastens. Wer schnell abnehmen möchte, der sollte versuchen, eine solche Pause in seine Ernährung zu bekommen.
Ein Nachteil der Diät-Shakes ist, dass in vielen Produkten Zusatzstoffe enthalten sind. Hierunter fallen Konservierungsstoffe, Füllstoffe, Farbstoffe oder umstrittene Süßungsmittel. Manche von diesen Stoffen, können Allergien auslösen oder sich sogar nachteilig auf die Gesundheit auswirken. Ein Blick auf die Zutatenliste zeigt Ihnen, welche Stoffe genau verwendet wurden.

Zum Binden von Suppen und Saucen verwenden Sie Mehl oder Maisstärke mit Milch verrührt statt der üblichen fetten Einbrenn. Verzichten Sie lieber auf den “Schuß” Obers oder den Becher Crème fraîche – ein Löffel Kaffeeobers oder Sauerrahm tut’s auch (wenn überhaupt nötig). Pürieren Sie etwas Gemüse oder eine gekochte Kartoffel mit – das macht die Suppe oder Sauce auch sämiger.
Diät-Shakes können wegen der hohen Nährstoffdichte dem Heißhunger vorbeugen. Jedoch können sie ihn auch begünstigen. Viele Produkte enthalten verhältnismäßig viel Zucker. Bei Zucker schüttet die Bauchspeicheldrüse Insulin aus. Wenn der Blutzuckerspiegel nach dem Trinken des Shakes in die Höhe schnellt, produziert die Bauchspeicheldrüse schnell viel Insulin. Dieses Hormon hilft dabei, die Körperzellen aufzuschließen, damit der Zucker in die Zellen gelangt und nicht mehr im Blut ist.
Von ketogener Diät spricht man bei einer kohlenhydratlimitierten, protein- und energiebilanzierten therapeutischen Ernährungsform, die den Hungerstoffwechsel in bestimmten Aspekten imitiert. Ketogene Diät als Therapieverfahren wird vor allem bei Kindern mit pharmakoresistenter Epilepsie, Glukosetransporterstörung (beispielsweise GLUT1-Defizit-Syndrom) und Pyruvatdehydrogenasemangel eingesetzt. Neuere Forschungsergebnisse lassen auch eine Therapie bei Alzheimererkrankung möglich erscheinen.[2] In diesem Rahmen muss sie individuell berechnet und ärztlich überwacht werden. Ketogene Ernährungsformen werden inzwischen auch vermehrt von gesunden Menschen in nichtmedizinischer Form praktiziert, beispielsweise zum Abbau von Übergewicht, von Sportlern, oder im Rahmen anderer Low-Carb-Diäten wie der Atkins-Diät.
Petra Bracht ist seit mehr als dreißig Jahren Ärztin für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren. Sie hat sich auf Ernährungsmedizin spezialisiert und erlebt in ihrer Praxis seit vielen Jahren, wie Menschen durch Intervallfasten gesund werden. In ihrem Buch „Intervallfasten: Für ein langes Leben – schlank und gesund“ (Anzeige) widmet sie sich der gesundheitlichen Wirkung von intermittierendem Fasten.

Einen ganzheitlicheren Ansatz verfolgt die kognitive Verhaltenstherapie, die von Psychologen in Kliniken zur Behandlung von Adipositas eingesetzt wird. Bei dieser Methode werden dysfunktionale Verhaltenroutinen und Essgewohnheiten identifiziert und umtrainiert. Bei starkem Übergewicht und Essstörungen gilt sie als die langfristig sinnvollste Methode zur Gewichtsreduktion.

Wir nutzen Cookies, Pixel und vergleichbare Technologien, auch von Dritten, um unsere Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Inhalte sowie Werbeanzeigen personalisiert auf unserer Website, Social Media und Partnerseiten anzuzeigen (s.a. unsere Datenschutzerklärung). Standardmäßig sind nur essentielle Dienste aktiv, was du unter “Einstellungen” bestätigen kannst. Erst mit Klick auf „Akzeptieren“ willigst du in die übrige Datenerfassung ein; unter “Einstellungen” kannst du eine individuelle Auswahl treffen. Deine Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen oder ändern.

Pulver in den Shaker, Flüssigkeit dazu und schütteln – fertig ist der Diät Shake. So manche Formula-Diät setzt dazu noch auf die Zugabe von Öl, das ist allerdings eher die Ausnahme. Eine wichtige Frage stellt sich aber immer wieder: Wird der Shake mit Wasser oder Milch zubereitet? Macht der Hersteller hier keine genauen Vorgaben, ist Wasser grundsätzlich eine gute Wahl, da es keine zusätzlichen Kalorien mit sich bringt.
Neuere Studien kamen dagegen zu dem Ergebnis, dass sich das Intervallfasten in seiner Wirkung nicht bzw. nur wenig von anderen Diätformen unterscheidet. An zehn gesunden Männern während des Ramadan (28 Tage) wurde der Effekt des Nahrungsentzugs über 14 Stunden täglich untersucht. Dabei wurden lediglich sehr geringe Effekte auf den Body Mass Index (BMI) und keine Effekte auf Körperzusammensetzung, Glucosestoffwechsel und kognitive Funktion beobachtet (Harder-Lauridsen et al. 2017). Eine Literaturanalyse, die sich mit den Auswirkungen des Fastens im Ramadan beschäftigte, kam zu dem Ergebnis, dass nach dem Ende der Fastenzeit die Parameter bei gesunden Menschen meist wieder auf das Niveau vor der Fastenzeit zurückgehen (Richter 2017).
Sind Sie eine Naschkatze? Die fettarme Alternative zur Blätterteig-Topfengolatsche, Schwarzwälder Kirschtorte oder Cremeschnitte sind Mehlspeisen aus Germteig, Biskuitteig oder Strudelteig; z.B. Apfelstrudel, Topfentorte (mit wenig Obers) mit Früchten, Biskuitroulade (mit Marmelade gefüllt), Germteigstriezel, … . Nicht nur Torten mit Cremefüllungen enthalten viel Fett. Auch zahlreiche “trockenen” Kuchen sind mit großen Mengen Fett zubereitet.
Bentonit und Flohsamenschalen gibt es übrigens auch in Form von Kapseln – denn nicht jeder mag sich aus diesen beiden Zutaten einen Shake mixen. Bentonit und Flohsamenschalenpulver sind überdies häufig Bestandteile von Darmreinigungsprogrammen. Wenn Sie ein solches Basis-Darmreinigungsprogramm erwerben, dann erhalten Sie damit oft auch ein Probiotikum – womit wir schon beim nächsten Punkt wären:
Neben Patienten mit einer Glukosetransporterstörung oder einem Pyruvatdehydrogenasemangel kann bei Patienten mit Epilepsie, bei denen bisher mehr als zwei antikonvulsive Medikamente nicht ausreichend gewirkt haben und bei denen ein epilepsiechirurgischer Eingriff nicht in Frage kommt, der Einsatz der ketogenen Diät überlegt werden. Sie kann bei unterschiedlichen Anfallsformen, Epilepsieursachen und in Altersbereichen bis zum Jugendalter angewandt werden, scheint jedoch jenseits des etwa 8. bis 12. Lebensjahres an Wirksamkeit zu verlieren und schwieriger durchführbar zu sein. Bei Säuglingen unter einem Jahr ist sie ebenso anwendbar wie bei Kindern jenseits des ersten Lebensjahres. Gute Einzelfallerfahrungen gibt es bei der Behandlung des Rett-Syndroms, des Landau-Kleffner-Syndroms und des Ohtahara-Syndroms.

Beispielsweise wird angeführt, durch die verhältnismäßig hohen Eiweiß- und Fettanteile steige das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, allerdings ist die Ernährung beim Überschreiten einer bestimmten Eiweißzufuhr nicht mehr ketogen, weil der Körper dann aus Eiweiß Glukose erzeugt. Zudem beruht diese Sorge auf der Cholesterinhypothese, die in den letzten Jahren zunehmend in Frage gestellt wird.[5] Es deutet sich an, dass ketogene Ernährung – wie andere Low-carb-Ernährungen – sich günstig auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen auswirken könnte.[6]

Wer häufig vor dem PC oder Fernseher isst, wird statistisch betrachtet mehr essen, als wenn am Tisch gegessen wird. Der Grund: Mit weniger Ablenkung essen wir bewusster und achtsamer für die Lebensmittel auf unserem Teller. Das Gleiche gilt übrigens, wenn wir in größerer Gesellschaft essen. Auch hier schaufeln wir mehr Essen auf dem Teller, zum einen, weil wir es anderen nachmachen, zum anderen, weil die Nahrungsaufnahme in Gesellschaft mehr Spaß macht. Psychologisch gesehen sollten wir zudem darauf achten, keine allzu großen Teller zu benutzen, denn: Je größer der Teller, desto mehr Lebensmittel finden auch darauf Platz. Und, ganz wichtig: Auch im Schlafmangel lauert die Diät-Falle. Denn der führt am nächsten Tag zu Heißhungerattacken – und verhindert, dass unser Abnehm-Wunsch zur Realität wird.


Ja, auch richtiges Atmen kann einen entscheidenden Beitrag zum Abnehmen leisten. Je tiefer die Bauchatmung nämlich ist, desto besser kann die Verdauung atmen. Und das hat wiederum zur Folge, dass wir weniger Hunger haben. Und so geht’s: Atmet tief durch die Nase ein und lasst die Luft bis zum Bauchnabel sinken, sodass sich die Bauchdecke hebt. Beim Ausatmen zieht ihr die Bauchdecke wieder nach innen.
Sie werfen Zucker, Weissmehl und Weizenprodukte aus Ihrer Küche und decken sich statt dessen mit Xylit, Stevia, Kokosblütenzucker, Trockenfrüchten, Honig und gesunden Süssigkeiten sowie mit Vollkornprodukten, Quinoa, Hirse etc. aus dem Bio-Handel ein. Statt gewöhnlicher Pasta, wählen Sie kohlenhydratfreie Konjak-Nudeln, Konjak-Spaghetti, Konjak-Lasagne usw. Statt Reis essen Sie Konjak-Reis.
Das Pulver können Sie auch zu Pancakes weiterverarbeiten, wenn Sie keinen Shake trinken möchten. Es enthält kein Gluten, sodass es auch für Allergiker geeignet ist. Dennoch empfehlen wir Allergikern, dass Sie vor der Einnahme von Diät Shakes die Diät mit ihrem Arzt besprechen. Eine Dose enthält 25 Portionen. Im Lieferumfang des Sheko Diät-Shakes ist ein Dosierlöffel enthalten, damit Sie das Pulver einfach dosieren können. Für eine Portion benötigen Sie zwei Esslöffel Pulver. Damit sich das Pulver besser löst und der fertige Diät-Shake cremiger wird, ist im Lieferumfang eine Shake-Spirale enthalten. Geben Sie diese in den mitgelieferten Shaker (spülmaschinenfest und BPA frei), bevor Sie die Milch und das Pulver vermischen.
Ihr greift immer automatisch zur trügerischen Light-Variante? Dann lasst euch gesagt sein: Diät-Varianten bestimmter Lebensmittel sind häufig mit Zucker, Süßstoffen oder anderen industriellen Kohlenhydraten aufgepeppt, da der Geschmacksträger Fett fehlt. Und die treiben den Blutzuckerspiegel in die Höhe und lösen Heißhunger aus. Besser Finger davon lassen!
Falls Sie Ihr Körpergewicht reduzieren wollen, können Sie zwei Mahlzeiten mit dem Layenberger Fit+Feelgood Slim Mahlzeitersatz ersetzen. Möchten Sie ihr Gewicht halten, ersetzen Sie laut der Verzehrempfehlung nur eine Mahlzeit. Bitte beachten Sie, dass dieses Produkt kein vollständiger Ersatz für eine gesunde und ausgewogene Mahlzeit ist. Der angestrebte Zweck einer kalorienarmen Ernährung kann nur erfüllt werden, wenn andere Lebensmittel Teil Ihrer Ernährung sind. Sportliche Aktivitäten können zudem zu Ihrem Abnehmerfolg beitragen.
Probiotika sind nützliche Darmbakterien, die auf vielerlei Weise äusserst positiv auf die Gesundheit des Menschen einwirken – und auch beim Abnehmen helfen. Darmbakterien gibt es viele Hundert Arten. Jeder Mensch hat eine ganz individuelle Darmbakterien-Komposition und damit eine ganz individuelle Darmflora – abhängig von der Darmflora der Eltern und abhängig von der persönlichen Ernährungs- und Lebensweise.
Bei einer längeren Verwendungsdauer kann es sinnvoll sein, wenn Sie auf größere Packungen zurückgreifen. Damit müssen Sie nicht jede Woche einen neuen Diät-Shake kaufen, sondern haben für die erste Zeit genügend Pulver zu Hause. Wie lange eine Dose reicht, können Sie einfach ausrechnen. Teilen Sie hierzu den gesamten Inhalt und teilen Sie ihn durch die Grammanzahl, die für eine Portion benötigt wird. Diese Zahl teilen Sie noch einmal durch die Anzahl der Shakes, die Sie täglich zu sich nehmen möchten. Das Ergebnis ist, wie viele Tage Sie diesen Shake trinken können, bis das Pulver aufgebraucht ist.

60 – 80 g Fett pro Tag – mehr sollten es wirklich nicht sein – wir Österreicher essen aber oft sogar das Doppelte davon. Denn vieles, was uns besonders gut schmeckt, enthält leider reichlich Fett. Und das Heimtückische daran ist, dass man es ihnen nicht immer ansieht. Wer würde schon in 100 g Leberkäse 28 g, in einem Stück Bratwurst (150 g) 43 g, in 1 Tafel Schokolade (100 g) 32 g Fett vermuten?

Doch das Protein in den Shakes zum Abnehmen birgt noch eine weitere Gefahr – die Übersäuerung. Dies ist auch auf die sauren Stoffwechselprodukte in der Proteinverdauung zurückzuführen. Auch Milch oder Milchbestandteile können zur Übersäuerung beitragen. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, wenn Sie in Ihrer normalen Mahlzeit basische Lebensmittel verzehren, die die mögliche Übersäuerung abpuffern können.
Konjak-Nudeln nämlich sind frei von verwertbaren Kohlenhydraten, frei von Fetten und damit auch frei von Kalorien. Gleichzeitig lassen sie sich wie Nudeln zubereiten – ob Spaghetti Bolognese, Lasagne oder Nudelsalat – alles ist möglich! Und das bei null Kalorien. Konjak-Nudeln sättigen überdies ausgesprochen nachhaltig und nehmen den Appetit auf grosse Portionen. Hier finden Sie leckere Rezepte mit Konjak-Nudeln.
Kombiniert mit Magnesium kann man die positive Wirkung auf den Gewichtsverlust noch weiter verstärken. Denn Magnesiummangel verhindert das Abnehmen. Magnesiummangel führt hingegen zu Blutzuckerschwankungen und diese wiederum zu Fressattacken, die bekanntlich nicht gerade förderlich sind, wenn man Gewicht verlieren möchte. Oft sind gerade Diäten magnesiumarm – und Fertigprodukte aus dem Supermarkt ebenfalls.

NetDoktor.de arbeitet mit einem Team aus Fachärzten und Journalisten. Wir bieten Ihnen unabhängige und umfassende Informationen rund um die Themen Gesundheit und Krankheit. Sie finden bei uns alle wichtigen Symptome, Therapien, Laborwerte, Untersuchungen, Eingriffe und Medikamente leicht verständlich erklärt. Wir erstellen ausführliche Specials zu Themen wie Sport, Ernährung, Diabetes oder Übergewicht. Journalisten berichten in News, Reportagen oder Interviews über Aktuelles in der medizinischen Forschung. In der Rubrik Test & Quiz sowie in den Diskussionsforen können Sie schließlich selbst aktiv werden!

Die Shakes können Sie zu jeder beliebigen Diät kombinieren. Egal ob Sie mit einer Low-Carb-Diät abnehmen möchten, vegan oder mit Weight Watchers. Achten Sie darauf, dass die Inhaltsstoffe und die Zusammensetzung der Nährstoffe zu Ihrer ausgewählten Diät passen. Sport und die Ernährungsumstellung auf unverarbeitete Lebensmittel sind für den langfristigen Erfolg und die dauerhafte Traumfigur unerlässlich. Mit regelmäßigen Sporteinheiten steigern Sie Ihren Leistungsumsatz und bringen Ihren Stoffwechsel auf Trab. Das kann Ihnen beim Abnehmen helfen.


Zuerst wünsche ich dir ein frohes Neues Jahr. Vermutlich hast du gestern gefeiert, etwas mehr gegessen als sonst und das ein oder andere Glas Alkohol vernichtet. Ich auch! Bei uns gab es Racelette, bei dem ich zwar ketokonform gegessen habe, aber ein paar kleine Sünden in Form von Alkohol waren dennoch dabei. Heute gebe ich dir fünf Tipps um deine Ketose anzufeuern!
Mit Süßigkeiten sollten Sie sparsam sein und lieber nicht zwischendurch naschen. Zucker versteckt sich zudem auch in vielen verarbeiteten Produkten, in denen wir ihn gar nicht erwarten. Kochen Sie daher am besten selbst und frisch. Wenn Sie verarbeitete Produkte kaufen, checken Sie die Zutatenliste! Vielleicht können Sie manchmal auch eine Alterative zu Süßigkeiten finden, zum Beispiel eine Banane oder einige Apfelschnitze statt einem Stück Schokolade.
×